Semmelknödel – vegetarisch

Semmelknödel, ein österreichischer Klassiker dürfen natürlich auch nicht fehlen. Das Foto stimmt überhaupt nicht,

ist aber hübsch, oder? 😉

Semmelknödel

330 g Knödelbrot 
1/4 l Milch 
2 Eier        
1 Zwiebel   
2 El Petersilie, gehackt   
1 El Butter  
1 El Mehl    
Salz  
Pfeffer      
Muskat    
                                                                                                                    
Milch kochen und über das Knödelbrot, das man vorher in eine große Schüssel gegeben hat,  geben, bisschen umrühren, die Schüssel abdecken und 30 Minuten durchziehen lassen.
 
Zwiebel hacken und in der geschmolzenen Butter anbraten. Die Zwiebel, Petersilie, das Mehl und die Eier unter das Knödelbrot mischen. Die Masse salzen, pfeffern und mit etwas geriebener Muskatnuss würzen.
 
Die Hände mit kaltem Wasser befeuchten, die Masse nochmals mit den Fingern durchkneten und zu ca. 8 Knödeln formen.
 
Während man die Knödel noch etwas antrocknen lässt bringt man einen großen Topf Wasser zum Kochen, Salz dazugeben, die Knödel vorsichtig hineingeben und den Herd auf ganz kleine Flamme zurückschalten. Das Wasser darf unter keinen Umständen kochen.
 
Die Knödel 20 Minuten in dem heißen, aber nicht kochendem Wasser, ziehen lassen.

Danke Iris, für das tolle Rezept :-))

(Visited 157 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

CAPTCHA