Reis kochen verfeinert – vegetarisch

Reis kochen verfeinert? Dieses Reis Rezept habe ich in Amerika gelernt als mein damaliger Freund mit 3 anderen

Österreichern auf Auslandssemester in Cleveland war. Der eine Freund hat diesen Reis, den er selbst mal Schweizern auf einem Urlaub abgeschaut hatte, gekocht. Seitdem koche ich ihn gerne als Hauptspeise (für mich, ich bin genügsam 😉 ) und esse ihn zum Beispiel total gerne mit dieser Chili Marmelade. Eine Bekannte die Reis gar nicht mochte hat ihn auch mal probiert und macht ihn seither so und mag plötzlich auch Reis. 🙂

Reis kochen verfeinert

1 Häferl (ca. 1/4 l) Reis, gestrichen voll (am liebsten mag ich Jasmin- oder Basmati-Reis)
2 El Butter
1 Gemüse-Brühwürfel
1 kleine oder 1/2 normale Zwiebel
etwas Salz
nicht ganz 2 Häferl Wasser, ich nehme immer so ca. 2 cm pro Häferl weniger Wasser als Reis (kommt aber auch stark auf den Reis an)

Die Butter im Topf schmelzen, den Reis dazugeben und umrühren, so dass der Reis rundherum mit Butter umgeben ist. Dann das Wasser aufgießen. Den Brühwürfel über dem Wasser zerbröseln, noch etwas Salz drauf geben, dann den Zwiebel grob zerkleinern und ebenfalls darüber verteilen. Das ganze im geschlossenen Topf zum Kochen bringen. Sobald es kocht auf kleinste Flamme zurückschalten und kochen bis das Wasser verdunstet und der Reis durch ist (dabei nicht umrühren).

Das Wasserverhältnis, muss man ein bisschen auf die Reismarke abstimmen. Ich kaufe meinen Reis am liebsten im Asia-Laden am Naschmarkt im 5 kg Pack, am liebsten Basmati, aber meist dann doch “nur” den Jasmin, weil der bisschen günstiger ist und auch lecker schmeckt.

Der Reis schmeckt schon ohne was dazu sehr gut, oder lecker ist er auch wenn man ihn mit selbst gemachter Chili-Marmelade verfeinert, dann wird er süß-sauer. Oder man verwendet ihn einfach als Beilage.

(Visited 119 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA