Melanzani Schwarzbrottoast – vegetarisch

Das gabs gestern Abend bei uns. Habe es mal ein einem Lokal gegessen und mir hats so gut geschmeckt,

dass ichs jetzt auch mal ausprobieren wollte.

Es war lecker, eventuell könnte man noch 1 El Essig (z. B. Balsamico) unter das Gemüse geben, weil das “Original” etwas säuerlicher war. Muss ich aber erst testen. Lecker wären vielleicht auch noch Kapern im Gemüse und/oder fein gehackte getrocknete Tomaten.

Melanzani  Schwarzbrottoast

6 mittelgroße Scheiben Schwarzbrot
Butter
2 Melanzani (Auberginen)
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 getrockneter Chili
3 El Tomatenmark
1/2 Zitrone
3 Spritzer Tabasco
frischen Majoran
Salz
Öl
Emmentaler
2 Pkg Mozzarella

Die Brote mit Butter bestreichen und ins kalte Backrohr stellen. Auf 180° C Heißluft einschalten und ca. 15 Minuten toasten, bis das Brot knusprig ist.

In der Zwischenzeit Zwiebel , Knoblauch und Chili hacken und in Öl anbraten. Melanzani in der Küchenmaschine zerkleinern – fein, aber gerade nicht “musig”, eher “gehackt”. Melanzani ebenfalls in die Pfanne geben, Zitronensaft, Tomatenmark, Salz, Tabasco und gehackten Majoran dazu geben. So lange braten, bis die Melanzani durch ist.

Emmentaler reiben, Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Die Melanzani-Mischung auf die Brote verteilen, geriebenen Emmentaler darauf verteilen, auf jedes Brot 2-3 Scheiben Mozzarella darauf geben und ca. 20 Minuten im Rohr weiter backen, bis der Käse leicht braun wird.

Wir haben dazu Cocktail-Tomaten gegessen.

(Visited 184 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA