Kirsch Semifredo Cashew Cheesecake

Kirsch Semifredo Cashew Cheesecake - Rezept vegan - Freude am Kochen

So ungewohnt still hier, oder? 😉 Aber dafür hab ich jetzt ein leckeres Kirsch Semifredo, bzw einen Cashew Cheescake für Euch!

Der Grund fürs still sein: Ich hab jetzt noch 2 Tage für die Manuskript Fertigstellung für mein nächstes Buch. Bald schon sehe ich das Cover und bin schon sehr neugierig. Mal schaun wann ich Euch das dann zeigen darf! 

Kirsch Semifredo Cashew Cheesecake - Rezept vegan - Freude am Kochen

Diesen Cheescake hab ich eigentlich auch fürs Buch kreiert, aber ich war nicht hundertprozentig zufrieden. Erstens gefiel mir nicht (wenn Ihr genau schaut) dass die Oberfläche schon beim kurzen Fotografieren bei sommerlichen Temperaturen braun wird. Und zweitens war er mir einen Tick zu weich. Daher hab ich dann kurzerhand ein Semifredo draus gemacht, bei dem dann allerdings die ganzen Kirschen die im Kuchen versteckt waren gestört haben.

Nachdem aber eine Freundin und mein Mann einstimmig erklärt haben ich wäre zu kritisch und der Kuchen wäre supergut bekommt Ihr jetzt das Rezept und fürs Buch hab ich was anderes kreiert. 😉

Kirsch Semifredo Cashew Cheesecake - Rezept vegan - Freude am Kochen

Verzeiht mir bitte das unsaisonale Rezept, aber ich will damit nicht bis zum nächsten Sommer warten und Ihr könnt auch Kirschen von Kirschkompott verwenden oder andere Früchte nach Wunsch. Ich habs extra noch schnell heute gepostet, weil ab morgen solls kälter werden. 😉

Kirsch Semifredo Cashew Cheesecake

Der Kuchen schmeckt sowohl aus dem Kühlschrank, als auch tiefgekühlt (und etwas angetaut) als Semifredo. Mir persönlich war er einen Tick zu weich, deswegen habe ich kurzerhand ein Semifredo draus kreiert.

Ergibt 6 kleine Cheesecakes

Zutaten:

Für den Boden:

100 g Walnüsse
1 El Kakaonibs
1 El Kakaopulver
70 g (Netto) Datteln, entkernt und grob geschnitten
1/4 Tl Zimt, gemahlen

Für den Guss:

225 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
1 Vanillestange
60 g Kokosöl, flüssig oder weich
60 g Kokosmus, weich
70-75 g Agavendicksaft

Für die Deko:

18 Kirschen entsteint
etwas geschmolzene Schokolade

Zubereitung:

Die Zutaten für den Boden in einen Universalzerkleinerer geben und zu einer homogenen Masse mixen. Zwischendurch gegebenenfalls mehrmals den Mixer stoppen, die Masse wieder zum Messer bringen und weiter mixen.

Den Teig auf 6 Silikon Muffin-Förmchen aufteilen und den Boden fest drücken.

Die Vanillestange aufschlitzen, das Mark auskratzen und mit den anderen Guss Zutaten in einem Universalzerkleinerer zu einer feinen, geschmeidigen Masse mixen.

12 Kirschen entkernen, kleinschneiden und auf die Böden verteilen. Die Creme auf die Böden geben und die Cheesecakes ein paar Stunden im Kühlschrank hart werden lassen oder im Tiefkühler gefrieren.

Schokolade schmelzen, die Cheesecakes damit verzieren und jedes Törtchen mit einer Kirsch verzieren.

serve it with love 

Kirsch Semifredo Cashew Cheesecake - Rezept vegan - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

Merken

(Visited 178 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA