Kartoffel Pizza glutenfrei mit Bärlauch

Kartoffel Pizza glutenfrei mit Bärlauch - vegan - Freude am Kochen

Kartoffel Pizza glutenfrei mit Bärlauch, ein neuer Versuch ein bisschen weniger Gluten zu essen, in der Hoffnung

noch ein paar Kilos purzeln zu lassen. 😉 Übrigens müsst Ihr jetzt schnell sein, die Bärlauchsaison ist schon seeehr bald vorbei.

Falls Ihr Euch fragt wies mir nach dem Fasten geht mit dem Gewicht. Ich habe die beim Fasten verlorenen etwa 7 Kilos plus/minus 1-2 Kilo gehalten mit meinem intermittierendem Fasten 16/8, das ich ca 6 mal die Woche mache. Die 1-2 Kilo sind diese ganz normalen weiblichen Schwankungen, Ihr wisst schon. 😉 Nur weiter runter gehts grad nicht, ich hätte aber gerne noch mindestens 5 Kilo runter, aber da muss ich dann wohl Kalorien reduzieren was ich irgendwie grad nicht schaffe…

Kartoffel Pizza glutenfrei mit Bärlauch - vegan - Freude am Kochen

Aber jetzt zurück zur Pizza. 😉 Der Belag bestand aus Bärlauch Spinat mit getrockneten Tomaten und irgendein selbstgemachter Nusskäse, den ich noch m Tiefkühler hatte vom Käsebuch schreiben. 😉 Fragt mich jetzt bitte nicht welcher es war, aber nicht der Pizza-Käse aus dem Buch. 😉

Kartoffel Pizza glutenfrei mit Bärlauch - vegan - Freude am Kochen

Kartoffel Pizza glutenfrei

Der Belag war suboptimal, beim nächsten Mal würde ich eine Tomatensauce machen und gebratene Champignons drauf geben oder eventuell auch irgendetwas mit Avocado, ich glaube das schmeckt noch besser. Der Bärlauchspinat war irgendwie “zu wenig” an Geschmack.

Zutaten:

500 g mehlige Kartoffel, gekocht
1 Tl Himalaya Salz
1 El Olivenöl
1 El Bärlauch Pesto
40 g Kichererbsenmehl
1 Tl Hefeflocken, optional

Ich hatte für den Belag noch 200 g Bärlauch mit gehackten, getrockneten Tomaten und veganem selbstgemachten Cashew-Käse (Rezept aus meinem Buch)

Zubereitung:

Das Backrohr auf 200° C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die gekochten und noch heißen Kartoffel schälen und in der Kartoffelpresse pressen.

Anschließend mit den anderen Zutaten – Salz, Olivenöl, Bärlauch-Pesto, Kicherebsenmehl und den Hefeflocken – gut vermischen. Die Masse zu einer Kugel formen, diese auf ein, mit Backpapier belegtes Backblech legen und einen etwa 25 cm großen Kreis ausrollen.

Den Boden in das Backrohr geben und etwa 20 Minuten ohne Belag backen bis die Oberfläche schon trocken ist, anschließend den Belag nach Wunsch draufgeben und nochmal 10-20 Minuten backen.

Beim nächsten Versuch mit Tomatensauce gebe ich diese vielleicht auch gleich auf den Kartoffelteig, nur der Bärlauchspinat ist meist ziemlich nass, selbst wenn man ihn gut ausdrückt, daher wollte ich in diesem Fall, dass der Teig schon gut trocken und etwas hart ist wenn ich den Bärlauch auf die Piza lege.

serve it with love 

Bärlauch - Bärlauchblüten - Bärlauchknospen - Freude am Kochen

Was ist Eurer liebster glutenfreier Pizza-Ersatz?

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

 

Merken

Merken

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest13Share on Google+1Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA