Bärlauch Quinoa Laibchen oder Patties – mit oder ohne Thermomix

Bärlauch Quinoa Laibchen oder Patties - mit oder ohne Thermomix - vegan von Freude am Kochen

Im Moment liebe ich Salat mit etwas Gebrutzeltem und natürlich auch Bärlauch. Daher wollte ich eine Verbindung

beider Lebensmittel. Außerdem kugelt hier schon viel zu lange Quinoa rum, irgendwie mach ich den nicht so gerne also hab ich leckere Bärlauch Quinoa Laibchen bzw Patties kreiert und die gibts ganz sicher bald wieder. Ich will in nächster Zeit überhaupt ein bisschen mit Patties experimentieren, also es gibt hier öfter mal Laibchen in Zukunft auf Freude am Kochen. Irgendwie hab ich noch zu wenig Laberl-Erfahrung seit ich mich vegan ernähre. Das muss jetzt geändert werden. 🙂 Mein Mann wird sich freuen, weil der liebt eh Burger in allen Lenenslagen und Varianten. 😉

Was ist Dein liebstes veganes Laibchen-Rezept? Das würde mich mal interessieren! 🙂 Ich will jetzt noch Bärlauch Laibchen mit Kartoffel machen, veilleicht auch was mit Polenta und Kichererbsen…Bohnen….mal schaun…

Bärlauch Quinoa Laibchen oder Patties - mit oder ohne Thermomix - vegan von Freude am Kochen

Bärlauch Quinoa Laibchen oder Patties

Ich hab mir ein bisschen vom Thermomix helfen lassen, er ist aber nicht unbedingt nötig für das Rezept.

Eigentlich versuche ich mich im Moment glutenfrei zu ernähren wenn ich nicht unterwegs bin, aber irgendwie hab ich mich dann doch für die Semmelbrösel entschieden, ohne wäre das Laibchen zu feucht gewesen zum Braten. In dem Fall würde man dann glutenfreie Semmelbrösel benötigen.

Zutaten:

100 g Quinoa, gekocht
50 g Bärlauch-Blätter
1 mittelgroße rote Zwiebel
1 Tl Senf, scharf
1/4 Tl Himalaya Salz – Menge kommt drauf an wie gesalzen das Kochwasser von Quinoa war
3 gehäufte El Kichererbsen Mehl
Semmelbrösel (Paniermehl), gegebenenfalls glutenfrei

Zubereitung:

Es ist besonders wichtig den Quinoa vor dem Kochen gut unter warmem Wasser zu waschen, das hilft das er weniger bitter schmeckt. Den gewaschenen Quinoa in einen Topf geben, Wasser dazugeben bis der Quinoa etwa 2 cm mit Wasser bedeckt ist. Etwas Salz dazugeben, das Wasser zum Kochen bringen und den Quinoa 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Anschließend den Herd abschalten und den Quinoa noch 5 Minuten ziehen lassen, anschließend abgießen.

Zwiebel und Bärlauch habe ich mir vom Thermomix hacken lassen, natürlich könnt Ihr beides auch von Hand fein hacken.

Ich habe den geschälten, geviertelten Zwiebel zusammen mit dem gewaschenen, und in der Salatschleuder etwas getrockneten Bärlauch auf Stufe 5 für 5 Sekunden hacken lassen.

Anschließend kommt der Quinoa, Senf, Salz und das Kichererbsenmehl dazu und alles wird nochmal 5 Sekunden auf Stufe 5 gemixt, oder wenn man keinen Thermomix hat einfach gut vermischt.

Die Masse 15 Minuten ziehen lassen bevor man etwa 12 kleine Laibchen formt, diese in Semmelbrösel wälzt und in einer beschichteten Pfanne in heißem Kokosöl beidseitig brät bis sie leicht braun sind.

Ich liebe warme, gebratene Dinge auf mariniertem Blattsalat sooo sehr, daher gab es die Laibchen bei mir auf Blattsalat, einfach herrlich.

serve it with love 

Bärlauch Quinoa Laibchen oder Patties - mit oder ohne Thermomix - vegan von Freude am Kochen

Bärlauch Quinoa Laibchen oder Patties - mit oder ohne Thermomix - vegan von Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest15Share on Google+1Print this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Yvi, das klingt sehr lecker! Schau mal, das würde perfekt zur Aktion von Angie und mir passen: http://cookiesandstyle.at/fair-lifestyle/lifestyle-special-season-your-kitchen-1/

    Freue mich, wenn du mitmachst. Du bist ja quasi die Spezialistin für Bärlauch 🙂

    Alles Liebe,
    Ulli

    • Ui, was für eine tolle Aktion, sowas hat gefehlt, ich freu mich!

      Naja, so ein zwei Bärlauch Rezepte hab ich schon gemacht *kicher*

      Liebe Grüße

      Yvi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA