Nachgekocht: Indisches Kriecherl – Mirabellen – Chutney

Indisches Kriecherl - Mirabellen - Ringlotten - Reneclauden - Chutney - Rezept vegan - Freude am Kochen

Wir haben gerade so viele Kriecherl und da stellt sich die Frage was man außer Kriecherl Marmelade und Kriecherl Kompott

noch so alles machen kann. Plötzlich war da “Chutney?” im Kopf? Ich hab mich dann nach Rezeptinspirationen – allgemeine, nicht nur Chutneys – durchs Web bewegt und dann bin ich auf dieses Rezept von Monsoonspice gestoßen. Ich hab es etwas abgeändert, mich grob gesehen aber danach gehalten. Das Chutney ist sooo lecker das ich es noch einmal machen muss, es ist irgendwie schon wieder fast weg.

Ich hab bis jetzt noch nie mit Jaggery gearbeitet, daher weiß ich nicht ob es daran liegen kann, aber im Originalrezept heißt es, das Chutney würde im Kühlschrank nur 2-3 Wochen halten, was ich mir fast nicht vorstellen kann.

Indisches Kriecherl - Mirabellen - Ringlotten - Reneclauden - Chutney - Rezept vegan - Freude am Kochen - Jaggery

Was ist Jaggery? Und wo bekommt man das? Ich hoffe mal sehr das Ihr es in größeren Indien und Asien Shops bekommt, vielleicht beim Prosi in Wien zum Beispiel? Meines ist aus Indien direkt, aber ich denke schon das man es hier auch bekommt.

Jaggery ist unraffinierter Zucker. Wikipedia erzählt das es Jaggery aus Zuckerrohr und aus der Dattelpalme gibt, meiner ist aber aus Zuckerrohr. Jaggery ist fest gewordenes Zuckersirupkonzentrat und verfügt angeblich auch über diverse gesundheitliche Vorteile. Wobei ich hier gestehen muss das ich mich noch nie damit auseinandergesetzt habe, ich wollte es nur endlich mal verwenden, weil wir es schon lange haben und es nicht schlecht werden soll. 😉

Indisches Kriecherl - Mirabellen - Ringlotten - Reneclauden - Chutney - Rezept vegan - Freude am Kochen - Jaggery

Indisches Kriecherl - Mirabellen - Ringlotten - Reneclauden - Chutney - Rezept vegan - Freude am Kochen

Indisches Kriecherl – Mirabellen – Chutney

Man müsste den Zucker auch mit Rohrohrzucker ersetzten können, allerdings weiß ich nicht in welchem Verhältnis. Jaggery ist nicht so süß wie Zucker.

Zutaten:

2 El Kokosöl
1 Tl Senfkörner
500 g gelbe Kriecherl, entsteint
140 g Jaggery
Grünen Chili gehackt, Menge nach Geschmack und Schärfe
1 El frischen, geriebenen Ingwer
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Fenchel Samen
1/2 Tl Kurkuma
1/2 Tl Himalaya Salz

Zubereitung:

Die Senfsamen in einer Pfanne im heißen Öl braten bis sie leicht zu poppen beginnen. Dann die Kriecherl dazu geben und alles auf mittlerer Hitze ca 5 Minuten braten. Kriecherl kann man übrigens am besten mit einem Kirschentsteiner entkernen.

Anschließend gibt man die übrigen Zutaten, bis auf das Salz, dazu und lässt das Chutney nochmal ungefähr 15 Minuten auf mittlerer Hitze vor sich hinköcheln. Zu Beginn mit dem Kochlöffel das Jaggery zerdrücken und auflösen und während des Kochvorgangs immer wieder umrühren.

Beim Chutney sollte die Flüssigkeit verdampft sein, wenn es schön dick ist kann man es mit dem Salz abschmecken und in ein Glas füllen.

Angeblich soll es im Kühlschrank nur 2-3 Wochen halten. Eigentlich bin ich der Meinung es müsste länger haltbar sein, aber so gut wie es schmeckt wird es bei uns leider ohnehin nicht so lange halten.

serve it with love 

Indisches Kriecherl - Mirabellen - Ringlotten - Reneclauden - Chutney - Rezept vegan - Freude am Kochen

Es schmeckt zu indischen Gerichten aber auch zu veganem Käse. 🙂 und während der Beitrag jetzt online geht, kocht gerade die nächste Portion von diesem Chutney. Ich bin soo begeistert und liebe es, mein Mann findet es gut, ist jetzt aber nicht soo begeistert. Ich weiß jetzt nicht ob das daran liegt das es ihm nicht indisch genug ist, oder das er kein großer Kriecherl-Fan ist.

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

 

(Visited 1.599 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest5Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA