Pizza Vegana mit roten Rüben (Rote Bete) und Ruccola

Pizza Vegana mit roten Rüben (Rote Bete) und Ruccola - Freude am Kochen vegan

Pizza Vegana mit roten Rüben schmeckt soooo lecker!!! Seit meinem Rote Rüben Ruccola Toast – ich habe

berichtet – lieben wir diese Zusammenstellung. Letztes Wochenende hab ich dann die Idee gehabt daraus eine Pizza zu machen, eine Pizza Covaccino, also eine Pizza die nicht mit allen Zutaten gebacken wird und auf die dann noch rohe Zutaten kommen. Obwohl ich schon sehr sehr oft in Italien war hab ich das erst in einer Pizzeria gesehen und das fand ich damals so lecker das ich seitdem immer mal wieder Covaccino Pizzas mache.

Pizza Vegana mit roten Rüben (Rote Bete) und Ruccola

Zutaten für zwei Bleche Pizza:

Pizzateig laut diesem Rezept

1 kg Rote Rüben (rote Bete) eventuell genügen auch 750 g
1 Packung Ruccola
2 Tl Meersalz
2 El Apfelessig

Balsamico-Essig
Olivenöl
Pfeffer

Zubereitung:

Bemerkung: ich habe die ganze Menge Rote Rüben gebacken, habe aber nur ein Blech Pizza gemacht und den Rest auf getoastetem Brot gegessen. Oder man macht einfach die halbe Menge Rote Rüben und den halben Pizzateig.

Das Backrohr auf 180° C vorheizen, Die roten Rüben waschen, trocknen, einzeln in Alufolie wickeln und im Backrohr 80-90 Minuten backen. Vorsichtig auswickeln, schälen, grob zerkleinern und mit Salz und Essig zusammen mit dem Pürierstab grob pürieren.

Den Teig aus dem verlinkten Rezept in zwei Hälften teilen. Einen Teil ganz dünn auf Backblechgröße ausrollen. Das Blech mit einem Backpapier auslegen, den Teig darauf geben, mit etwas Öl einpinseln und im Backrohr ca 10-12 Minuten backen bis er leicht hellbraun wird. Vorsichtshalber auch die Unterseite checken und gegebenefalls noch ein paar Minuten auf einer unteren Einschiebhöhe weiter backen.

In der Zwieschenzeit den Ruccola waschen trocken schleudern und mit Salz, Balsamicoessig und Olivenöl abschmecken.

Die fertige Pizza teilen, mit Roten Rüben bestreichen, mit Ruccola belegen und schwarzen Pfeffer frisch darüber reiben.

Klingt komisch? Schmeckt aber supersuperlecker!

 

(Visited 72 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA