Flammkuchen mit Zucchini & getrockneten Tomaten – vegetarisch

Kuerbis-Flammkuchen-vegan-01-02
Flammkuchen sollte man auch viel öfter machen, oder? Das Foto ist ein Symbolfoto. 😉 Hier hab ich Flammkuchen
mit Zucchini und getrockneten Tomaten und eine Flammkuchen Variante mit Taleggio, Bruschetta Aufstrich und Ruccola.

Flammkuchen mit Zucchini & getrockneten Tomaten & Flammkuchen mit Taleggio, Bruschetta-Aufstrich und Ruccola

Ergibt 2 Flammkuchen in der GrĂ¶ĂŸe von jeweils fast 1 Backblech

Zutaten:

250 g Mehl
125 ml Wasser
2 El Olivenöl
1 gute Prise Salz

Creme-Zutaten:

125 g Sauerrahm
125 g Magerjoghurt
1/2 Tl Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Belagzutaten fĂŒr die Zucchini-Variante:

1/2 mittelgroße Zucchini
4 Stk eingelegte getrocknete Tomaten
frischen gehackten Rosmarin

Belagzutaten fĂŒr die Taleggio Variante:

Taleggio
1/2 Glas Bruschetta-Aufstrich aus getrockneten Tomaten
2 handvoll gehackten Ruccola (in meinem Fall war es ein so Àhnlicher Salat der leicht nach Kren/Meerrettich schmeckt)

Zubereitung:

Backrohr auf 250° C vorheizen.
Die Teigzutaten mischen und gut verkneten und den Teig dann ganz dĂŒnn ausrollen (ich konnte das Muster meiner KĂŒchenarbeitsplatte durch den Teig durchsehen). Die halbe Teigmenge ergibt fast 1 ganzes Backblech.
Den Flammkuchenteig auf zwei, mit Backpapier ausgelegte, Backbleche legen.
Joghurt mit Sauerrahm, Salz und Pfeffer verrĂŒhren und jeweils die HĂ€lfte mit einem Löffel auf dem jeweiligen Flammkuchenteig verteilen.
Zucchini waschen und mit einem KĂ€semesser oder einem SparschĂ€ler in ganz dĂŒnne Streifen schneiden.Tomaten in kleine StĂŒcke schneiden.
Rosmarin hacken. Zucchini auf einen Flammkuchen verteilen, Tomaten und Rosmarin darĂŒber geben und noch salzen und pfeffern und in die unterste Schiene des Backrohrs schieben.

Auf den zweiten Flammkuchen den Taleggio verteilen, dazwischen kleine HÀufchen vom Bruschetta Aufstrich geben und ins Rohr geben. Den Ruccola gibt man erst direkt vorm Servieren auf den Flammkuchen und bÀckt ihn nicht mit.

Die Flammkuchen brauchen ca 15-20 Minuten auf der untersten Schiene. Sobald der erste fertig ist kommt der Zweite ins Rohr.

(Visited 325 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA