Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich

Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich - Freude am Kochen vegan

Heute gabs leckeren Kürbis-Dip mit Pizzastangerl.

Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich - Freude am Kochen vegan

Neulich bin ich über diese wunderschönen Fotos gestolpert, die mich nichtmehr losgelassen haben und daher habe ich dann heute diese Pizzastangerl mit Kürbisdip gebastelt.

Das Rezept für die Dinkel-Pizzastangerl findet Ihr hier.

Wir hatten einen ca 3,3 kg schweren Muskatkürbis von dem ich die Hälfte verwendet habe, wobei ich von dieser Hälfte dann wiederum nur die Hälfte für den heutigen Dip verwendet habe, aus der zweiten Hälfte, oder eben dem Viertel, mache ich dann morgen noch einen Kürbis-Hummus mit Kichererbsen, aber ich hab gleich heute die ganze Menge im Backrohr gebraten um Energie zu sparen.

Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich - Freude am Kochen vegan

Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich

Zutaten für den Dip:

1/4 Muskat-Kürbis
3 mittelgroße Tomaten
1 roter Zwiebel
5 Knoblauchzehen
ein paar Thymian Ästchen
1-1 1/2 Tl Salz
1 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
1 Msp Chilipulver
etwas frisch gemahlenen Pfeffer
nach Geschmack noch etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Backrohr auf 180° C vorheizen.

Kürbis entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden – kleiner als am Foto, weil das Backen hat schon recht lange gedauert.

Tomaten halbieren und vom Strunk befreien, Zwiebel schälen und grob zerkleinern, Knoblauch schälen.

Ich hab das Gemüse in einer ofenfesten Form gebacken, würde es aber das nächste Mal am Blech machen oder in einer größeren Form weil es schneller geht wenn mehr Platz ist. Wobei ich wie gesagt den halben Kürbis gleich heute gebacken habe, die hälfte davon aber erst morgen verwende.

Ich hab das ganze fast 1 Std gebacken, wenn man es kleiner schneidet und es am Blech bäckt sollte es aber in ca 40. Minuten schon weich sein.

Olivenöl drauf verteilen, umrühren und ins Backrohr schieben. Zwischendurch ab und zu umrühren.

Das Gemüse, also den Kürbis (1/4 des gesamten Kürbis), die Tomaten, Zwiebel und Knoblauch – aber ohne der entstandenen Flüssigkeit – mit einem Stabmixer zusammen mit dem Kreuzkümmel, Tahin, Salz, Chili und Pfeffer mixen, nochmals abschmecken.

Eventuell kan man auch noch etwas Zitronensaft dazu geben.

Mit den Pizzastangen servieren.

Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich - Freude am Kochen vegan
Gebratener Kürbis Dip oder Kürbis Aufstrich - Freude am Kochen vegan
(Visited 474 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA