Eingelegter selbstgemachter Tofu mit Bärlauch

 Eingelegter selbstgemachter Tofu mit Bärlauch - Freude am Kochen - Rezept vegan

Weil mir der eingelegte Feta im Sommer sicher abgehen wird, habe ich versucht aus dem selbstgemachten Tofu einen Ersatz zu

basteln. Schmeckt anders, aber schmeckt lecker und wird in verschiedenen Varianten sicher wiederholt werden.

Der selbstgemachte Tofu ist verhältnismässig weich, daher schmeckt der eingelegte Tofu dann eher nach Ricotta, als nach Schafskäse, aber lecker ist er auf alle Fälle.

Eingelegter selbstgemachter Tofu mit Bärlauch - Freude am Kochen - Rezept vegan

Beim nächsten Mal werde ich den Tofu, wenn ich ihn für dieses Rezept weiterverwenden will vorab etwas salzen.

Mein Tofu ist übrigens auch aus selbstgemachter Sojamilch aus der Soyabella die es im Set auch mit der Tofu-Presse gibt.

Eingelegter selbstgemachter Tofu mit Bärlauch

Zutaten:

selbstgemachter Tofu
Olivenöl
Bärlauchblätter
getrocknete, eingelegte Tomaten
Salz

Zubereitung:

Den Tofu in Würfel schneiden und abwechselnd mit den getrockneten Tomaten in ein Glas schichten, zwischendurch immer wieder salzen, eventuell auch pfeffern und zwischendurch auch etwas von dem Bärlauch-Öl (siehe unten) schichtweise einfüllen.

Eine handvoll gewaschene und getrocknete Bärlauchblätter mit Olivenöl grob mixen – nicht smoothen, der Bärlauch soll nur grob gehackt sein – und das Tofu-Glas mit dem Öl auffüllen.

Mindestens 1 Woche durchziehen lassen, wobei natürlich darauf zu achten ist, das der Tofu mit einer Schicht Öl – zur Konservierung – bedeckt ist.

Statt dem Bärlauch-Öl kann man dann, wenn die Bärlauch Saison aus ist, einfach wie beim eingelegten Schafskäse andere Kräuter wie Thymian, Oregano, Rosmarin, Pfefferkörner, Chili oder Oliven usw mit einlegen.

 

(Visited 490 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA