Maroni Walnuss Energiekugerl “zuckerfrei”

Maroni Walnuss REnergiekugerl zuckerfrei - Freude am Kochen

Ein Sackerl fertige Maroni liegt auch schon viel zu lange bei mir rum, Zeit wars daraus Maroni Walnuss Energiekugerl

zuckerfrei für die Zuckerfreichallenge zu rollen.

Maroni Walnuss REnergiekugerl zuckerfrei - Freude am Kochen

Ich habe meine Kugerl im Thermomix gemacht, Ihr könnt es natürlich auch in Eurem Mixer bzw Universalzerkleinerer nach Wunsch machen.

Maroni Walnuss Energiekugerl “zuckerfrei”

Ergibt 32-35 Kugerl

Zutaten:

50 g Walnüsse
125 g Maroni, gebraten und geschält (bei mir waren sie fertig gekauft)
80 g weiße Rosinen
15 g Aroniabeeren
50 g Datteln, entsteint

Kakaonibs zum Bestreuen

Zubereitung:

Walnüsse auf Stufe 8 – 5 Sekunden mahlen

Die restlichen Zutaten in den Thermomix dazu geben und 30 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern.

Aus der Masse 32-35 Kugerl rollen.

Die Kakaonibs etwas mahlen und die Kugerl darin rollen.

serve it with love 

Maroni Walnuss REnergiekugerl zuckerfrei - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Wonni

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren. -lichen Dank!

*Link zu Amazon ist ein Affilialte Link

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest65Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

6 Kommentare

  1. Mhh die sehen lecker aus und haben tolle Zutaten, auch mal ganz anders als die üblichen Rohkostkugeln!
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    • Liebe Krisi,

      erst beim Lesen Deines Kommentars ist mir aufgefallen das das mit Rohkost ja gar nicht stimmt nachdem die Maroni ja erhitzt sind, peinlich, peinlich….

      Energiekugerl also 😉

      Liebe Grüße

      Yvonne

  2. Norbert D.

    Hallo Yvonne,
    werden die Walnüsse letztlich nach dem Zerkleinern auch mit den restlichen Zutaten
    im Thermomix zerkleinert oder eben nur die Datteln, Maroni, Beeren, Rosinen etc. ?
    Ist Stufe 8 beim Thermomix sehr schnell?
    Verklebte sich diese Masse nicht ? ??? ??
    Ich frage deshalb so im Detail, weil ich letztlich 150 g Mandeln mit Erdnüsse zu einem
    Nussmus gemixt, dann etwa die Hälfte der Masse herausgenommen und etwa 100g zerschnittene
    Datteln dazu gegeben hatte. Diese Masse dann neuerlich mit wenig Umdrehung gemixt.
    Dabei wurde die Masse sehr klebrig und zäh, musste mehrmals mit einem Stampfer nachhelfen
    und letztlich ist dann der Überhitzungsschutz vom Mixer aktiv geworden, d.h. kurzer Ausfall, aber ich
    war eigentlich schon fertig. Im Ergebnis hatte ich 300 g die ich dann in Kakao gewälzt hatte.
    Mich wundert es jetzt ein bischen, dass der Thermomix das scheinbar ohne Beschwerde und Ausfall
    verarbeitet hatte. Mein Mixer heisst Blendtec Designer und hat 3 PS.

    • Lieber Norbert,

      Nussmuse sind eine besondere Herausforderung für Mixer. Ist es möglich das der Mixer einfach schon beim Nussmus machen überhitzt war und er deswegen Probleme hatte? Wäre jetzt mal meine Vermutung.

      Die Walnüsse hab ich im Thermomix drinnen gelassen und dann die restlichen Zutaten dazu gegeben. Ja, klebrig war die Masse schon, aber jetzt nicht im Sinne von “verklebt” würde ich jetzt mal sagen.

      Der Thermomix hat 10 Stufen.

      Liebe Grüße

      Yvonne

      • Norbert D.

        …da ich diese Herausforderung auch kenne, mache ich beim Mixen von Nüssen (es sind natürlich Unterschiede wegen des Fettgehaltes der diversen Sorten) nach 20 bis 40 sec. immer etwa eine Minute Pause. Nach vier bis fünf Durchgängen bei kleinster Umdrehung ist zumeist ein Nussmus vorhanden.
        Ich kann es schwer abschätzen in welchem Zustand der Motor war.
        Jedenfalls die klebrigen Datteln haben dann alles sehr zäh gemacht und das war möglich die besondere Herausforderung.
        Dem Thermomix wird eigentlich nachgesagt, dass er im Sinne kein Hochleistungsmixer ist, deshalb Hut ab da Du mit dem Superding solche Masse verarbeitet hast.

        • Lieber Norbert,

          naja, dann liegts vielleicht an den Datteln die bei mir ja mengenmäßig nicht so groß waren und Maroni sind ja recht weich.

          Liebe Grüße

          Yvonne

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA