Indisches Spargel Curry

Indisches Spargel Curry vegan - Freude am Kochen

In letzter Zeit kocht meistens mein Mann indisch und ich eigentich kaum, daher hat es echt schon lange kein indisches

Rezept mehr am Blog gegeben, das heißt es wird jetzt echt mal wieder Zeit. 🙂 Daher gibt es heute indisches Spargel Curry. Das war meine Idee, da mein Mann eigentlich kein Spargel Fan ist. Ich wollte mal schaun ob ihm indischer Spargel vielleicht besser schmeckt. 😉 Außerdem wurde mir, nachdem ich auf Instagram nach einem Chapati Rezept gefragt wurde, auch bewusst, dass am Blog noch gar kein Rezept von den Chapatis, wie ich sie mittlerweile mache, ist. Das reiche ich dann nach, inklusive Wildkräuter Chapati Rezept, das schon notiert, aber noch nicht fotografiert ist. Nachem ich Chapatiteig mittlerweile einfach nach Gefühl mache, ist das eine Herausforderung mal alles brav abzuwiegen und abzumessen. 😉

Indisches Spargel Curry vegan - Freude am Kochen

Indisches Spargel Curry

Zutaten:

1 kg Spargel, grün (weiß geht natürlich auch)
2 mittelgroße Zwiebel
1 walnußgroße Stücke Ingwer
1 Chili
2 Tl Kreuzkümmel, ganz
1 Tl Chai Masala
2 El Kokosöl
1/2 Dose Tomaten – im Sommer würde ich 3 frische Tomaten verwenden
1 Tl Koriander, gemahlen
1/2 Tl Kurkuma, gemahlen
1/2 Tl Ingwer, gemahlen
1/2 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
ca 100 ml Wasser
Himalayasalz
Zitronensaft

Zubereitung:

Den Spargel waschen, halb schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Kokosöl heiß werden lassen und den geschälten & gehackten Zwiebel, Chili und Ingwer zusammen mit dem Kreuzkümmel im Ganzen & dem Chai Masala in die Pfanne geben und ein paar Minuten scharf braten.

Anschließend die gehackten Tomaten, inklusive der Flüssigkeit und die gemahlenen Gewürze: Koriander, Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel dazugeben und alles ein paar Minuten köcheln.

Den Spargel und das Wasser dazugeben, alles gut umrühren und den Spargel zugedeckt etwa 15-20 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch abschmecken.

Vor dem Servieren noch mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Mit Chapati servieren. Auch Pickles passen gut dazu. Mein aktuelles Chapati-Rezept folgt, genauso auch meine Wildkräuter Chapati. 🙂

serve it with love 

Indisches Spargel Curry vegan - Freude am Kochen

Indisches Chapati Roti vegan - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest200Share on Google+1Print this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Oha das klingt total interessant und lecker, ist schon auf Pinterest gemerkt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA