Aloo Gobi – indisches Kartoffel Karfiol (Blumenkohl) Curry

Aloo Gobi - indisches Kartoffel Karfiol (Blumenkohl) Curry - Freude am Kochen

Ui, so ein Klassiker der indischen Küche wie Aloo Gobi Matar war noch gar nicht auf meinem Blog obwohl wir das

natürlich ganz oft machen.

Aloo Gobi - indisches Kartoffel Karfiol (Blumenkohl) Curry - Freude am Kochen

Bei solchen ganz typischen und oft gegessenen und gekochten Gerichten bin ich beim Kochen oft nur Schnippel- oder überhaupt nur Ess-Hilfe ;-), das macht meistens mein Mann. Dieses Mal hab ich aber ganz brav für Euch mit geschrieben! 🙂

Aloo Gobi - indisches Kartoffel Karfiol (Blumenkohl) Curry - Freude am Kochen

Aloo Gobi Matar – indisches Kartoffel Karfiol Erbsen Curry

Zutaten:

350 g Kartoffel
2 mittelgroße Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1-2 walnußgroße Stücke Ingwer
1 Chili
2 Tl Kreuzkümmel, ganz
1 Tl Chai Masala
2 El Kokosöl
1/2 Dose Tomaten – im Sommer würde ich 3 frische Tomaten verwenden
1 Tl Koriander, gemahlen
1/2 Tl Kurkuma, gemahlen
1/2 Tl Ingwer, gemahlen
1/2 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
1 Tl Kitchen King – Gemüse Masala (optional)
1 Msp Asafoetida
1 kleiner Karfiol (Blumenkohl) – ca 800 g
200 g Erbsen, tiefgekühlt
ca 300-500 ml Wasser
1/2 Tl Mango, gemahlen
Himalayasalz

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und zum kochen bringen. Bei mir waren es eher kleine Kartoffel, ich habe sie 10 Minuten gekocht und dann nochmal 10 Minuten am Herd stehen lassen.

Das Kokosöl heiß werden lassen und den geschälten & gehackten Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer zusammen mit dem Kreuzkümmel im Ganzen & dem Chai Masala in die Pfanne geben und ein paar Minuten scharf braten.

Anschließend die gehackten Tomaten, inklusive der Flüssigkeit und die gemahlenen Gewürze: Koriander, Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Kitchen King und Asafoetida dazugeben und alles ein paar Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit den Karfiol waschen und in kleine Röschen teilen, diese in den Pfanne geben, alles gut umrühren, noch etwas Wasser (das Wasser nach und nach, nur so viel man benötigt damit der Karfiol nicht anbrennt) dazugeben und den Karfiol zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Nach dieser Zeit gibt man die tiefgekühlten Erbsen dazu. Je nachdem ob die Kartoffel ganz weich gekocht worden sind oder noch bissfest hin gibt man jetzt oder ganz am Schluß die geschälten, gewürfelten Kartoffel dazu.

Vor dem Servieren noch mit Salz und dem gemahlenen Mango Pulver abschmecken.

Mit Chapati servieren. Pickles essen wir auch gerne dazu.

serve it with love 

Aloo Gobi - indisches Kartoffel Karfiol (Blumenkohl) Curry - Freude am Kochen

Aloo Gobi - indisches Kartoffel Karfiol (Blumenkohl) Curry - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Wonni

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest30Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

3 Kommentare

  1. Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, Chai Masala in die Speisen zu geben. Super Tipp!
    GLG
    tanja

  2. Ich habe dieses fantastische Kartoffel-Curry heute mit Chapati serviert bekommen und sag nur *yummy*!!
    Sehr lecker!!

    • Euer Spontanbesuch war uns eine Freude! 🙂 Freut mich das es geschmeckt hat 🙂

      Liebe Grüße & bis zum nächsten Mal

      Yvonne

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA