Toskanisches Weißbrot mit “Robert”

Das ist ein Rezept mit “Robert” einer Sauerteig-Art, die man selbst ansetzen kann. Ich habe den Robert allerdings geschenkt

bekommen.

Toskanisches Weißbrot mit “Robert”

350 g Weizensauerteig “Robert”
950 g Weizenmehl
600 ml Wasser
30 g frische Hefe, oder
7 g Trockenhefe
15 g Salz
 
In einer großen Schüssel alle Zutaten mischen, kneten, die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig in zwei gleich große längliche Laibe formen und diese in etwas Mehl rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, so dass der Abstand zwischen den Broten und zum Blechrand gleich groß ist.
 
Backrohr auf 240° C vorheizen.
 
Noch mal ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann die Oberfläche mit einem sehr scharfen Messer 3-4 Mal schräg einschneiden.

20 Minuten backen, dann den Ofen auf 190° C zurückschalten und weitere 15-20 Minuten fertig backen.

(Visited 154 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA