Spargel paniert – vegetarisch

Eine Freundin hat mir vor einiger Zeit erzählt, dass sie gebackenen Spargel gegessen hat und das ihr

das sehr gut geschmeckt hat. Ich war bisserl skeptisch, aber trotzdem neugierig und habe es heute endlich ausprobiert.
Mir hats geschmeckt, aber ehrlich gesagt hats mir nicht so gut geschmeckt dass sich der Aufwand (und die Kalorien ;-))) wirklich dafür stehen finde ich. Also es ist lecker, aber der Spargel schmeckt doch recht stark, so dass man von der Panier gar nicht wirklich viel schmeckt.
Nachdem das hier aber ein Rezept-Tagebuch ist 😉 werd ich trotzdem erzählen wie ich es gemacht habe, außerdem gibts ja vielleicht noch andere Neugierige, dies mal selbst probieren wollen und sich ihr eigenes Urteil bilden wollen. 😉

Spargel paniert

Für 1 Person:

500 g weißen Spargel
1 Ei
Semmelbrösel
Salz
Öl zum Fritieren
Salat als Beilage
wer mag kann noch Parmesan unter die Brösel mischen

Zubereitung:

Erst schält man den Spargel, schneidet die Enden ab und kocht ihn in ca 10-15 Minuten, je nach Dicke, bissfest. Nachdem ich auf Nummer sicher gehe und es so viele verschiedene Tips und Ideen gibt was man nicht alles ins Spargelkochwasser geben kann damit er nicht bitter wird gebe ich Salz, Zucker, Butter und Öl hinein, verzichte aber auf Semmel und Zitrone was ich auch schon gehört habe (wobei die Zitrone für die Säure ist, nicht gegen die Bitterstoffe).
Spargel aus dem Wasser nehmen und kurz liegen lassen damit er bisschen antrocknet. Dann den Spargel beidseitig großzügig salzen.
Den Spargel erst in einem (ebenfalls gut gesalzenem, verquirlten) Ei wenden und dann in den Bröseln. Unter die Brösel kann man auch Parmesan mischen, wobei dieser sehr fein gerieben sein sollte (meiner war bisschen zu grob gerieben). Zum Parmesan ist noch zu sagen, das diese Panier (ich habe beide Varianten ausprobiert) dann bei mir in der nicht beschichteten Pfanne beim Braten bisschen angelegt ist.
Das Öl sehr heiß werden lassen und den Spargel vorsichtig in die Pfanne geben, wenn die untere Seite leicht braun wird, den Spargel wenden. Sehr vorsichtig, weil da ist bei mir dann tw die Panier leicht abgegangen.
Mit Salatbeilage servieren.
(Visited 192 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA