Schwarzwälder Kirsch Torte – vegetarisch

Schwarzwaelder_Kirsch_Torte
Mein Schatz hat sch zum Geburtstag eine Schwarzwälder Kirschtorte gewünscht. E voila!

 Schwarzwaelder_Kirsch_Torte_01

Schwarzwälder Kirsch Torte

Kuchen:

120 g Butter, geschmolzen und wieder abgekühlt
8 Eier
1 Pr Salz
200 g Mehl
1 Msp Backpulver
40 g Kakao
225 g Zucker

Creme:

500 g Mascarpone
400 ml Schlagobers
3 El Vanillezucker
60 g Zucker
4 El Marascino (Kirschlikör)
2 Pkg Sahnesteif (hatte ich nicht zu Hause und habe daher, nach dem der Schlag fast fest war, am Ende noch eine Mischung aus 1 Tl Staubzucker und 1 Tl Stärke daruntergerürt und fertig geschlagen)

Kirsch Füllung:

1 Glas entsteinte Weichseln (680 ml)
30 g Zucker
30 g Maizena (Stärke)

Weichselmarmelade
Schokospäne oder Kochschokolade (die man selber durch Abschaben mit einem Messer zu Schokospänen macht)

Torte:

Backrohr auf 200° C vorheizen.

Eiklar mit dem Salz steif schlagen und dann den Zucker nach und nach einrieseln lassen und solange schlagen bis der Eischnee glänzt. Während man weiterschlägt das Eidotter einzeln darunterrühren. Schnell die ausgekühlte Butter unterrühren und Mehl, Kakao und Backpulver unterheben.

Eine 26 cm Springform unten mit Backpapier auskleiden und den Rand einbuttern und melieren und den Teig einfüllen.

20 Minuten backen. Stichprobe machen.

Den Kuchen auf ein Backpapier stürzen, auf welches man vorher etwas Kristallzucker verteilt hat. Auskühlen lassen.

Kirschfüllung:

Kirschen abtropfen lassen, dabei aber den Saft auffangen. Das Maizena mit ca 80 ml Kirschsaft verrühren. Den restlichen Kirschsaft mit dem Zucker zum Kochen bringen, die Maizena-Mischung darunterrühren, noch einmal aufkochen lassen, über die Weichseln gießen und abkühlen lassen.

Creme:

Schlagobers mit dem Sahnesteif nach Packungsanweisung steif schlagen. Mascarpone mit Vanillezucker, Zucker und Marascino glatt rühren und das steife Schlagobers vorsichtig unterheben.

Torte zusammenbauen:

Die Torte zweimal quer auseinanderschneiden, so das man am Ende 3 Böden hat. Die unteren beiden Böden mit Weichselmarmelade bestreichen.

Man legt zuerst den untersten Boden in einen Tortenring und verteilt in der Mitte 1/4 der Kirschen und rundherum 1/3 der Mascarponecreme. 2. Boden darüberlegen und in die Mitte einen kleinen Teil der Mascarponecreme geben und rundherum die restlichen Kirschen. Den letzten Boden auf die Torte geben. Etwas festdrücken und den Tortenring entfernen. Die Torte oben und am Rand mit Hilfe einer Palette mit der restlichen Mascarponecreme einstreichen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Mit Schokospänen verzieren.

 

(Visited 239 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA