Rumtopf

Was gibts für eine bessere Methode Früchte haltbar zu machen als Rumtopf? 😉

Rumtopf ansetzen

Zutaten:

2,5-5 kg verschiedene Früchte
2-3 Flaschen Rum 54% oder 55%
1,5-2,5 kg Zucker

Zubereitung:

Ein großes Glas oder einen Topf aus Porzellan oder Steingut von 3-5 l Inhalt.

500 g reife Erdbeeren, die ersten Früchte des Sommers, waschen, gut abtropfen lassen, mit 500 g Zucker schichtweise in den Rumtopf geben und so viel Rum dazugießen, daß sie gut bedeckt sind.

Der Jahreszeit entsprechend dann weitere Früchte mit Zucker zugeben, z. B. Kirschen oder Weichseln, Marillen, Pfirsiche, Ringlotten, Birnen oder Weintrauben, und als Abschluß im Spätherbst eine frische Ananas, in Stückchen geschnitten.
Nach jeder Einlage so viel Rum zugießen, daß die Früchte gut bedeckt sind. Durchrühren, den Topf fest mit Einsiedehaut verschließen und möglichst kühl stellen.

 

 

Buon appetito a tutti i miei amici! ♡ 

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

 

Freude am Kochen - Love is always the answer

Das könnte Euch noch interessieren:

Mein Rumtopf Tagebuch 2012

(Visited 310 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA