Gebackene Tomaten Paprika Suppe

Gebackene Tomaten Paprika Suppe - Freude am Kochen vegan

Oh wie lecker, eine gebackene Tomatensuppe ist wirklich nochmal um einen Touch besser als eine normal gekochte Tomatensuppe, weil das Aroma durchs backen verstärkt wird.

Gebackene Tomaten Paprika Suppe - Freude am Kochen vegan

Gebackene Tomaten Paprika Suppe

Zutaten für ca 2 Portionen:

1 kg Tomaten
1 roter Paprika
1 gelber Paprika
1 große rote Zwiebel
4 Knoblauchzehen
etwas frischen Chili – Menge nach Geschmack und Schärfe
2 Zweige frischen Rosmarin
1/4 Bund frischer Basilikum
Olivenöl zum Braten
1 Tl Rohrohrzucker
Salz

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180° C vorheizen.

Tomaten halbieren und vom Strunk befreien, Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden, Knoblauch schälen, Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden, Rosmarin waschen und abrebeln, Chili entkernen und etwas zerkleinern. Alles vorbereitete Gemüse und den Rosmarin in eine ofenfeste Form geben, Zucker und Salz dazugeben, einen guten Schuß Olivenöl darüber verteilen, alles einmal umrühren und in den Ofen geben.

Das Gemüse wird 40-50 Minuten gebacken, zwischendurch ab und zu umrühren.

Das Gemüse in einen Mixer geben und zusammen mit dem abgerebelten Basilikum mixen, jenachdem wie dick man es haben will vorsichtig noch etwas Wasser dazugeben. Wir haben einen Hochleistungsmixer durch den die Suppe einerseits besonders cremig wird, andererseits erwärmt sie sich auch, mit einem normalen Mixer einfach heißes Wasser dazugeben oder nachher bei Bedarf nochmal wärmen.

Gebackene Tomaten Paprika Suppe - Freude am Kochen vegan
Basilikum - Freude am Kochen vegan

 

(Visited 167 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Frau Schulz

    Hmmmmm, Kürbissuppe mit Obst schmeckt einfach super – ich werde gerne mal Banane oder Apfel rein, aber Mango wird definitiv auch mal ausprobiert. 🙂
    Alles Liebe
    Frau Schulz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA