Pumpkin Spice Gewürz & Kürbis Mus

Pumpkin Spice - Kürbis Gewürz - Freude am Kochen

Pumpkin Spice kaufen war gestern, heute wird selbst gebastelt……kurze Recherche am amerikanischen Pumpkin-Spice-Markt um

dann folgendes Gewürz zu mischen… Pumpkin Spice im Freude am Kochen Style:

Pumpkin Spice - Kürbis Gewürz - Freude am Kochen

 

Pumpkin Spice Gewürz – Kürbis Gewürz

Zutaten:

4 Tl Zimt, gemahlen
1 Tl Ingwer, gemahlen (und falls Euch der frische Inger am Foto verwirrt: ich hatte nur keinen Ganzen getrockneten da ;-))
1Tl Muskatnuss, gemahlen
1 Tl Nelken, gemahlen

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Alle Zutaten verrühren und das Gewürz in ein Glas füllen.

Zimt und Nelken hab ich auch schon in der Kaffeemühle gemahlen, Ingwer und Muskat würde ich allerdings nicht empfehlen damit zu mahlen.

Für Muskat gibts so kleine Reiben, meiner ist auch frisch handgerieben. Frischer Muskat schmeckt einfach viel besser und ist mit Pulver gar nicht zu vergleichen.

Kardamom passt sicher auch noch gut in dieses Gewürz, aber nicht mehr als 1/2 Tl.

Pumpkin Spice - Kürbis Gewürz - Freude am Kochen

 

Kürbis - Hokkaido - Kürbis Mus - Freude am Kochen

 

Und auch das Kürbis-Mus müsst Ihr nicht in der Dose kaufen, so wie das in allen amerikanischen Rezepten steht. Man kann es natürlich auch einfach selber machen.

Ob man es einfach wie Apfelmus heiß abfüllen kann und dadurch ist es haltbar…das muss ich erst testen. Jetzt hab ich nur mal eine kleine Portion fürs baldige Verbrauchen gemacht:

Kürbis Mus

Zutaten:

Kürbis nach Wunsch – bei mir wars Hokkaido
etwas Wasser

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, entkernen und grob in Würfel schneiden.

Hokkaido muss man nicht schälen, andere Sorten schon.

Den Kürbis in einen Topf geben und wenig Wasser dazugeben. Der Kürbis muss nicht komplett unter Wasser sein, es sollte nur etwas Wasser am Boden sein damit der Kürbis köcheln kann.

Das ganze zum Kochen bringen und so lange köcheln – dabei ab und zu mal umrühren und die oben liegenden Kürbise nach unten bringen – bis der Kürbis weich ist.

Den Kürbis – ohne Flüssigkeit mit dem Pürierstab pürieren. Eventuell etwas von der Kochflüssigkeit dazugeben, sollte die Paste zu trocken sein. Bei mir hat es komplett ohne Wasser funktioniert.

Das Mus entweder in ein Schraubglas füllen und in den Kühlschrank stellen, oder damit es länger hält in einem Eiswürfelbehälter einfrieren, dann hat man gleich die Menge für den Pumpkin Spice Café Latte und die Pumpkin Spice Almond Milk, die in den nächsten Tagen auf den Blog kommen. Das Mus im Schraubglas sollte man in ein paar Tagen aufgebraucht haben.

Die Idee mit den Eiswürfeln hab ich mir von der lieben Ulli von Fit & Glücklich *hier* abgeschaut. Danke für die Inspiration! ♡ ♡ ♡

  serve it with love ♡  

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

Freude am Kochen - Love is always the answer



 

 

 

 

(Visited 316 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA