Besuch bei Bio Fink in der Steiermark

Bio Fink - Freude am Kochen

Anlässlich unseres Besuchs im Rogner Bad Blumau kam es auch zu einem Besuch bei Bio Fink. Als ich erfahren habe, dass wir

die Möglichkeit haben einen Biobauern zu besuchen der das Rogner Bad Blumau beliefert war ich natürlich gleich Feuer und Flamme.

Die Reise ging für uns zum ca 20 Minuten entfernten Biohof Fink in Grafendorf.

Bio Fink - Freude am Kochen

Ich liebe es so sehr hinter die Kulissen zu schauen. Hat das was damit zu tun das ich eine Neugierigsnase bin, oder ist das einfach das natürliche Foodie-Interesse an allem was mit Food zu tun hat, ich weiß es nicht. Ist auch egal.

Dort haben wir von der netten Junior-Chefin eine interessante Führung durch den Betrieb bekommen.

Gestartet hat der Biohof Fink in den 70er Jahren. Gemüse wurde zwar schon früher von den Großeltern der Junior-Chefin angebaut, aber seit den 70er Jahren wurde auf Bio umgestellt, also durchaus ein Vorreiter-Hof. Ich kann mich noch gut erinnern – ich bin ein 72er Baujahr – als wir in meiner Kindheit in der Steiermark zu wenigen vereinzelten Biobauern gefahren sind um uns mit guten Bio Lebensmitteln einzudecken (ich bin in Salzburg geboren, meine Mutter kommt aber aus der Steiermark), da war Bio noch durchaus exotisch und selten zu finden.

Hier seht Ihr eine große Apfel-Sortieranlage die die Äpfel erst wäscht und anschließend automatisch auf eventuelle faule Stellen kontrolliert. Die Äpfel kommen überwiegend aus der Region Riegersburg.

Bio Fink - Freude am Kochen

Bio Fink - Freude am Kochen

Mittlerweile kauft und verkauft Bio Fink zusätzlich zum eigenen Bio-Gemüse auch regionale und internationale Bioware.

Bio Fink - Freude am Kochen

Aktuell gibts natürlich noch nicht viel zu sehen am Feld, immerhin ist erst April, aber die Radieschen wachsen schon eifrig & Freiland Salat gibts auch schon bald den ersten des Jahres:

Bio Fink - Freude am Kochen

Für die nicht mehr ganz perfekten Äpfel hat sich die Familie Fink etwas Besonderes einfallen lassen: Apfelchips! Also auch hier wird die Nachhaltigkeit groß geschrieben. Eine ganze Halle füllt die riesige Apfelchipsmaschine auf der die Äpfel über 8 Trocknungsbänder laufen bevor sie herrlich duftend und getrocknet auf der anderen Seite wieder als Apfelchips herauskommen….

Bio Fink - Freude am Kochen

Bio Fink - Freude am Kochen

Direkt wenn sie aus der Maschine kommen sind sie noch weich und warm, sobald sie abgekühlt sind werden sie hart und werden sofort mit Hilfe dieser Maschine verpackt:

Bio Fink - Freude am Kochen

Bio Fink - Freude am Kochen

Am Feld war ich auch: Hier wartet schon der Salat abgedeckt auf wärmeres Wetter:

Bio Fink - Freude am Kochen

Bio Fink - Freude am Kochen

Und hier beginnen schon die Kartoffel zu wachsen:

Bio Fink - Freude am Kochen

Bio Fink bietet allen, die das Gemüse nicht zubereitet im Rogner Bad Blumau genießen können 😉 , auch Bio-Kisterl an. Es gibt verschiedene fertige Varianten, man kann sich die Kisterl aber auch frei zusammenstellen. Geliefert wird einerseits im Umkreis vom Bio Fink aber bis nach Graz und sogar bis nach Wiener Neustadt. *klick*

Bio Fink - Freude am Kochen

Bio Fink - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Wonni

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest3Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA