Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl

Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl - Freude am Kochen vegan

Beim gestrigen Wildkräuter sammeln im Wald sind mir die grünen Bärlauchsamen aufgefallen und ich dachte so bei mir “warum

nicht auch die Bärlauch Samen mal verarbeiten”? Schließlich habe ich ja auch einen gewissen “Ruf” zu verteidigen, nachdem es bei mir so viele Bärlauchrezepte gibt, aber noch nichts aus den Bärlauchsamen. 😉  Aber was macht man draus?

Ich hab also einen großen Strauß Bärlauchsamen gepflückt. Die größten Samen haben übrigens die bisschen alleine stehenden Pflänzchen. Die Samen der Pflanzen im engen Verbund, sprich in ganzen Bärauchwiesen, haben meiner Beobachtung nach kleinere Samen. Vielleicht liegt es aber auch an der Sonne und die in der Sonne stehenden Pflänzchen haben größere Samen.

Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl - Freude am Kochen vegan

Wichtig ist, dass die Samen noch grün und weich sind und wenn man sie zusammendrückt spritzen. Angeblich werden sie später hart und schwarz.

Mal schaun was man in diesem Stadium dann machen kann. 😉  Aber jetzt sind wir erstmal mit den grünen Bärlauchsamen beschäftigt 🙂

Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl - Freude am Kochen vegan

Was ich mit den eingelegten Bärlauchsamen alles würzen werde, wird sich noch ergeben. Die Bärlauchsamen schmecken extrem intensiv, also klar ist, dass ich sie sparsam verwenden werde. 😉

Die Bärlauchknospenkapern liebe ich auf Pizza, wobei ich sie erst nach dem Backen drauf lege. Das kann ich mir auch mit den Bärlauchsamenkapern gut vorstellen, vielleicht in dem Fall mit den in Essig eingelegten Samen. Ansonsten können sie als Antipasti gegessen werden, über Salat, Dr. Markus Strauß spricht im unten verlinkten Video auch von Kartoffelpüree, Käse und Hirse. Vorallem Kartoffelpüree kann ich mir auch gut vorstellen, aber auch zum Aufpeppen von Pastasaucen schmecken sie sicher auch gut oder in Nudel- Couscous und Hirse-Salaten, für alle die kein Pfeffer-Steak essen. 😉

Welches Rezept schmeckt besser? Schwer zu sagen…als Antipasti verwendet vielleicht die Essig-Variante aber beide Varianten haben etwas. 🙂 Ich glaub von der Essig-Variante mache ich noch einen größeren Jahresvorrat. Außerdem eignet sich diese Version auch als nettes Geschenk aus der Küche.

Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl - Freude am Kochen vegan

Bärlauch Samen in Öl

Auf die Idee bin ich gekommen weil mich die Bärlauchsamen an grünen Pfeffer erinnern und den gibt es ja auch eingelegt.

Zutaten:

Grüne Bärlauchsamen
Olivenöl

Zubereitung:

Bärlauchsamen waschen, von eventuellen Blütenteilen befreien. Entweder mit einer Schere oder mit der Hand die Bärlauchsamen von den Dolden lösen und in kleine Gläschen schichten.

Mit Olivenöl aufgießen und im Kühlschrank aufbewahren. Dabei darauf achten, dass die Samen unter dem Öl sind.

Angeblich halten die Samen im Kühlschrank 1 Jahr. Ich selbst habe dazu noch keine Erfahrung.

serve it with love 

Dr. Markus Strauß sagt in diesem Video, dass er die grünen Bärlauchsamen kurz blanchiert, salzt und in Ölivenöl einlegt. Ich habe sie einfach so, unbehandelt und ungewürzt eingelegt.

Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl - Freude am Kochen vegan

Bärlauchsamen Kapern

Zutaten:

120 g grüne Bärlauchsamen
250 ml Apfelessig
1 1/2 Tl Rohrohrzucker

Zubereitung:

Die Samen waschen, von eventuellen Blütenteilchen befreien und mit einer Schere oder den Fingern von den Dolden befreien.

Sie Bärlauchsamen in zwei kleine Gläschen geben.

Den Apfelessig zusammen mit dem Zucker aufkochen, heiß über die Bärlauchsamen geben und die Gläser sofort verschließen.

Die Gläser umdrehen und am Deckel stehend auskühlen lassen.

serve it with love 

Bärlauchsamen Kapern und Bärlauch Samen in Öl - Freude am Kochen vegan

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest16Share on Google+1Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA