Bärlauch Erdäpfelkas – Kartoffelaufstrich

Bärlauch Erdäpfelkas - Kartoffelaufstrich vegan - Freude am Kochen

 

Zu diesem Kartoffel-Bärlauch-Aufstrich wurde ich von Attila Hildmanns leckerem Rosmarin Kartoffel Aufstrich aus “Vegan to

go” inspiriert. Kartoffel sind eigentlich eine gute Basis für Aufstriche und jeder Österreicher kennt ja auch den leckeren Erdäpfel-Kas, oder? Also naheliegend für einen Österreicher einen Bärlauch Erdäpfel-Kas zu basteln, wenn auch vegan und ohne Sauerrahm.
Vielleicht versuche ich demnächst auch noch eine Variante ohne Kokosöl mit Soja-Joghurt.
Bärlauch Erdäpfelkas - Kartoffelaufstrich vegan - Freude am Kochen

Bärlauch Erdäpfelkas – Kartoffelaufstrich

Kokosöl hat je nach Produkt einen Eigengeschmack, wenn Ihr den nicht mögt könnt Ihr stattdessen auch Alsan oder eine andere Margarine verwenden.

Zutaten:

5 große mehlige Kartoffel (880 g)
50 g Kokosöl
1 große Zwiebel, klein gewürfelt
50 g Bärlauch, gewaschen und gehackt
Salz

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Die Kartoffel weich kochen, schälen und abgekühlt durch die Kartoffelpresse pressen.

Zwiebel mit der Hälfte des Kokosöls glasig braten und mit den Kartoffeln, dem restlichen Kokosöl, Salz und Bärlauch vermischen und nochmal abschmecken.

  serve it with love   
Bärlauch Erdäpfelkas - Kartoffelaufstrich vegan - Freude am Kochen

 

Das Brotrezept und auch den Bärlauch Mozzarella habe ich bereits vor ein paar Tagen gepostet, das Avocado-Bärlauch-Aufstrich-Rezept kommt als nächstes.
♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
Eure Wonni
Freude am Kochen - Love is always the answer
(Visited 964 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Hi,
    kannst du mal das ursprüngliche Rezept für den Kartoffelaufstrich bloggen? Wäre echt super!
    Aber deinen Kas probiere ich sicherlich auch noch mal aus!

    • Hallo,

      sorry, den Wunsch kann ich leider nicht erfüllen da es sich dabei um ein Rezept von Attila Hildmanns Buch handelt kann ich das nicht einfach veröffentlichen.

      Sonnige Grüße

      Wonni

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA