Spekulatius Parfait

Silvester Weihnachten: Spekulatius Parfait vegan - Freude am Kochen - #dinnergoesvegan #wirfeiernvegan
Endlich hab ichs geschafft dieses leckere Spekulatius Parfait *klick* zu veganisieren und ich finde es ist super gelungen.
Beim

Dessert im linken Glas handelt es sich um ein Spekulatius Tiramisu, das Rezept bekommt ihr hier.
Silvester Weihnachten: Spekulatius Parfait vegan - Freude am Kochen - #dinnergoesvegan #wirfeiernvegan

 

Spekulatius Parfait

Zutaten:

Menge ergibt ca 7-8 kleine Schüsserl wie am Foto zu sehen.300 ml Aufschlagbare Pflanzensahne – ich hatte Soyatoo Soja Schlagcreme
1 MyEy Eigelb
2 El brauner Zucker
1/3 Tl Vanille, gemahlen
etwas abgeriebene Orangen-Schale
50 g Spekulatius
50 g Bitterschokolade (ich verwende dafür Kochschokolade)und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Die aufschlagbare Pflanzensahne etwas “anschlagen”, dann Zucker, Vanille und Orangenschale dazu geben und fertig schlagen, am Ende noch das MyEy unterheben. Spekulatius, im Blitzhacker grob mahlen, Bitterschokolade mittelfein hacken und beides unterheben und idie Masse in Schälchen füllen und in den Tiefkühler geben.Da meine Rehrückenform zu klein war, hab ich das Parfait in Schälchen gefüllt, für die Rehrückenform müsste man vermutlich die doppelte oder dreifache Menge machen. In diesem Fall die Form mit Klarsichtfolie auskleiden und vor dem Tiefkühlen das Parfait auch mit der Klarsichtsfolie abdecken.

♡  serve it with love ♡  
♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
Eure Wonni
Freude am Kochen - Love is always the answer
(Visited 1.034 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

  1. Sieht superlecker aus und hört sich großartig an! Ich wollte auch schon seit einer Weile etwas in Richtung Creme mit Spekulatius oder ähnliches machen. Dein Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA