Silvester Burger mit Seitan-Schnitzel

Silvester:Schweinchen Burger mit Seitan-Wiener-Schnitzel, Antipasti-Gemüse und Preiselbeer-Mayonaise - Freude am Kochen - vegan

Lange hatte ich keine Idee für die Hauptspeise für unser veganes Silvester-Dinner.

Gehts Euch auch so? Wenn ich mir für

eine Einladung überlegen soll was ich koche, fällt mir die Vorspeise und das Dessert eigentlich nie schwer, nur bei der Hauptspeise hab ich immer das Gefühl, das alles nicht “besonders” genug ist. Ja, auch ein Burger ist jetzt nicht wirklich besonders, aber ich denke mit dem Brötchen dann doch, und was passt besser zu Silvester als ein Glücks-Burger in Schweinchen-Form. Ein veganer Schweine-Burger eben. 😉

Sicher denkt Ihr Euch jetzt wenn Ihr aufmerksame “Freude am Kochen”-Leser seit: “das gabs doch schon zu Weihnachten”? Ja, nachdem ich vergangenes Wochenende wie wild verschiedene Varianten fürs Silvester-Dinner ausprobiert habe, hat uns der Burger dann so gut geschmeckt und meine Mama, bei der wir zu Weihnachten waren, war auch neugierig geworden, so das wir kurzerhand aus dem Silvester-Burger ein Weihnachts-Sandwich kreiert haben.

Silvester:Schweinchen Burger mit Seitan-Wiener-Schnitzel, Antipasti-Gemüse und Preiselbeer-Mayonaise - Freude am Kochen - vegan

Ihr wollt jetzt wissen was ich letztes Wochenende noch alles getestet habe?

Da waren Falafel-Burger, für die die Falafel nicht gscheit geklappt haben, obwohl ich das Rezept eigentlich schon mal gemacht hatte, da waren Grünkern-Burger, die in der Pfanne total zerfallen sind und nur im Airfryer in Form geblieben sind und da war noch ein Sellerie-Schnitzel Burger mit einer leckeren grünen Mayo, den ich Euch auch noch nachreichen werde, weil der war auch toll.
Auch beim Brot backen hab ich ein paar Hürden zu überwinden gehabt. Die erste Variante war nicht hübsch und der Teig für ein Burger-Brötchen viel zu fest, die zweite Variante ist nicht aufgegangen, erst die dritte Variante hat funktioniert.
Silvester Schweine Burger mit Seitan Schnitzel, Antipasti Gemüse und Preiselbeer Mayonnaise vegan - Freude am Kochen - #dinnergoesvegan #wirfeiernvegan

Seitan Schnitzel Burger mit Antipasti Gemüse und Preiselbeer-Mayo

Zutaten:

Menge für 3 Burger, Saucen-Menge für 3-4 BurgerFür den Seitan:100 g Seitan Fix
1/2 TL Meersalz
1 Mssp Kurkuma
1 El Sojasauce
1 El Olivenöl
ca 60-70 ml Wasser

Für die Panier:

Mehl
1-2 MyEy Volley-Portionen
Brösel (Paniermehl)

Für die Preiselbeer-Sauce:

100 ml Sojamilch, von draußen
110-120 ml Maiskeimöl
Saft 1/4 – 1/2 Zitrone
1 Tl Senf
1/2 Tl Himalajasalz
etwas KalaNamak (Black Salt)
1 Msp Kurkuma
3-4 El Preiselbeer-Marmelade

Für das Antipasti-Gemüse:

Das Rezept findet Ihr hier *klick*

Das Schweinderl Brot Rezept gibts hier *klick*

Salat nach Wunsch

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Seitan Zubereitung:

Das Seitan-Pulver mit Salz und Kurkuma verrühren, Sojasauce und Öl einrühren und mit so viel Wasser verrühren, das eine teigige Masse entsteht, die man dann noch etwas knetet und zu einem festen Ball formt, den man in kochendes Salzwasser gibt und 20 Minuten kocht. Anschließend abkühlen lassen, in dünne Scheiben schneiden (siehe Foto unten) und diese Scheiben ebenfalls etwas trocknen lassen vor der Verwendung.

Mayo-Zubereitung:

Die Mayo-Zubereitung findet Ihr hier *klick* Ich habe einen Tick weniger Öl verwendet, da ich die Sauce etwas flüssiger haben wollte und habe anschließend die Preiselbeer-Marmelade händisch eingerührt.Salat waschen und trocken schleudern.

Schnitzel Zubereitung:

3 flache Teller mit je Mehl, angerührtem MyEy VollEy mit einem Tick Salz und Brösel vorbereiten. Die Schnitzel erst im Mehl wenden, dann durchs VollEy ziehen und am Ende mit den Bröseln panieren und die Brösel gut festdrücken.Ich habe einen Teil der Schnitzel normal in heißem Öl rausgebacken und einen Teil bei 190° C im Airfryer, ich würde mal schätzen ca 10 Minuten oder etwas länger, frittiert weil ich den Unterschied sehen wollte. Klar schmecken die Schnitzel im Öl besser, aber für Burger-Schnitzel werde ich in Zukunft auf den Airfyer umsteigen, weil man den Unterschied im Burger-Brötchen nicht wirklich erkennt und Kalorien sparen ist immer gut. 😉 Wenn man Öl in Spray-Form hat, könnte man die Schnitzel vielleicht noch beidseitig einsprühen, das müsste man mal testen.

Burger-Basteln:

Und nun wird gebastelt:Burger-Unterteil
Salat
Schnitzel
Antipasti-Gemüse
Sauce
Burger-Oberteil

♡  serve it with love ♡  
Silvester:Schweinchen Burger mit Seitan-Wiener-Schnitzel, Antipasti-Gemüse und Preiselbeer-Mayonaise - Freude am Kochen - vegan
Silvester Brot Schweine - vegan - Freude am Kochen

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni
(Visited 402 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. wollkisterl

    Mhhh, das klingt gut! Ich gebe den Grünkernlaibchen einen Eßl Sojamehl dazu, das funktioniert sehr gut. Hat es erst gestern gegeben.
    LG Elke

  2. Wow, wirklich eine super Idee! Sieht einfach klasse aus! 🙂

    liebe Grüße, Claudia

    #BloKoDe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA