Margariten aus Zucker

Wie man Margariten aus Zucker selbermacht findet Ihr weiter unten.

Margariten aus Zucker

50:50 Blütenpaste & Fondant gut verkneten, dünn ausrollen, aber nicht zu dünn und mit diesem Ausstecher Blüten ausstechen.
 

 
 
 
 
 
 
 
 

Sollten die Ränder etwas ausfransen mit einem Stanley-Messer vorsichtig nach schneiden.
Dann die Blüten in Schüsserl legen, damit sie gewölbt trocknen können.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Für das Blüten-Innere einen Teil des Fondant/Blütenpasten-Gemischs mit gelber Lebensmittelfarbe vermischen, zu Kugerl formen, diese flach drücken, mit etwas Wasser befeuchten und eine Seite in Kristallzucker drücken.
 
Ich hab den Tip bekommen, den gelben Fondant der Blüten-Mitte in Eiweiß und dann in Polenta (Maismehl) zu tauchen, das wird beim nächsten Mal probiert´.
 
Dann ebenfalls mit etwas Wasser an der Blüte befestigen.

(Visited 137 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA