Vegane Rosenblüten Tonka Cakepops – Auszug aus “Vegane Cake-Pops”

Vegane Rosenblüten Tonka Cakepops - Auszug aus "Vegane Cake-Pops" - Vegan - Rezept - Freude am Kochen

Als kleiner Vorgeschmack bekommt Ihr heute das vegane Rosenblüten Tonka Cakepops Rezept – ein Auszug aus meinem Buch

Vegane Cake-Pops

Mehr über das Buch erfährt Ihr hier *klick*

Vegane Rosenblüten Tonka Cakepops - Auszug aus "Vegane Cake-Pops" - Vegan - Rezept - Freude am Kochen

© Neunzehn Verlag

Rosenblüten-Cake-Pops – Tonkabohne

Ergibt 17 Cake-Pops

Für den Teig:

150 ml Sojadrink
80 ml Maiskeimöl
1 El Apfelessig
75 g Weizenmehl
75 g Dinkelvollkornmehl
80 g Rohrohrzucker
2 1/2 Tl Backpulver
1/2 Tonkabohne (ersatzweise 1/2 Tl Vanille, gemahlen)

Für die Krümelmasse:

40 g Aprikosenmarmelade
15 g Kokosöl

Für den Überzug

200 g Blockschokolade
10-20 g Kokosöl
17 Cake-Pop-Sticks
oder 9 halbierte
Papier-Strohhalme
17 kleine echte
Röschen, ungespritzt
Cake-Pop-Zange

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Sojadrink, Öl und Apfelessig in einer Schüssel mischen und Weizenmehl, Dinkelmehl, Rohrohrzucker, Backpulver und die gemahlene Tonkabohne darunter rühren.
  3. Eine 20 cm Springform mit Öl ausstreichen, mit Mehl bestäuben, den Teig einfüllen und den Kuchen 30 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen.
  4. Den Teig grob zerkrümeln, mit dem Universalzerkleinerer in regelmäßige Krümel mahlen, und mit der Aprikosenmarmelade und dem flüssigen Kokosöl gut durchkneten.
  5. Den Teig mit der Cake-Pop-Zange zu 17 Cake-Pops verarbeiten. Diese in den Unterteil einer Cake-Pop-Backform legen und 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen..
  6. Eine kleine Menge der Schokolade vorab im Wasserbad schmelzen, die Sticks 1 cm tief in die Schokolade tauchen und vorsichtig mit einer Drehbewegung bis ungefähr zur Hälfte in die Cake-Pops stecken. Die Cake-Pops 10-15 Minuten im Gefrierschrank oder entsprechend länger im Kühlschrank kühlen.
  7. Die restliche Schokolade mit der Küchenmaschine reiben und ca. zwei Drittel im Wasserbad schmelzen, wobei das Wasser nicht kochen sollte. Den Topf vom Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade in mehreren kleinen Portionen einrühren. Zum Schluss das Kokosöl unterrühren, zuerst mit der kleineren Menge beginnen und diese je nach Bedarf erhöhen.
  8. Die geschmolzene Kuvertüre in ein schmales Schälchen füllen, die Cake-Pops schräg in die Kuvertüre tauchen, einmal drehen sodass sie rundherum überzogen sind, heraus nehmen und den Überschuss abklopfen. Die Cake-Pops auf einen Teller stellen, den Stiel oder den Strohhalm noch so lange fixieren bis der Boden etwas angetrocknet ist, sodass der Cake- Pop gerade stehen bleibt. Die Rose in die noch feuchte Glasur drücken und kontrollieren, dass sie nicht verrutscht.

Tipp: Dieser Teig muss mit der Cake-Pop-Zange verarbeitet werden, mit den Händen klappt es nicht.

serve it with love 

Vegane Rosenblüten Tonka Cakepops - Auszug aus "Vegane Cake-Pops" - Vegan - Rezept - Freude am Kochen

Auszug aus: Vegane Cake-Pops

A_Vegane-Cake-Pops-Yvonne-Hoelzl-Singh

von Yvonne Hölzl-Singh

Kuchen am Stil geht auch vegan! Wie du leckere, gut aussehende, kleine Köstlichkeiten zauberst, erfährst du Schritt für Schritt in diesem Buch. Egal, ob du einfache, klassische, bunte oder exotische Cake-Pops kreieren möchtest, es wird dir gelingen! Finde besondere Teige, Glasuren, Deko- und Präsentations-Tipps und werde zum Cake-Pops-Profi!

80 Seiten, Softcover
ISBN-13: 978-3942491587
6,90 Euro

Neun-Zehn Verlag

Vegane Rosenblüten Tonka Cakepops - Auszug aus "Vegane Cake-Pops" - Vegan - Rezept - Freude am Kochen

Das Buch ist im Buchandel und Online verfügbar.

*
❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

*Link zu Amazon ist ein Affilialte Link

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest25Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

  1. de muas i mol macha
    schaun so liab aus,,,,,

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA