DIY: Keramik bemalen

DIY - Keramik bemalen - Butterdose Pusteblume - Freude am Kochen

Je nach malerischen Fähigkeiten kann man Keramik natürlich auch frei bemalen, ohne Klebeschablonen verwenden zu müssen.

Ich selbst bin leider kein malerisches Talent, habe aber ein Muster gefunden dass man frei malen kann, was somit lebendiger aussieht wie Schablonenmalerei und welches kein großes künstlerisches Können benötigt. Was das ist? Wie bei meinen gravierten Dingen die Pusteblume.

DIY - Keramik bemalen - Butterdose Kürbis - Freude am Kochen

Keramik bemalen

Was braucht man:

Ein glasiertes Keramisches Gefäß (Butterdose, Häferl, Teller….)
Keramikfarbe (die man mit dem Bachofen einbrennen kann)
Schmaler Pinsel
Backrohr

Anleitung:

Erst sollte man das Gefäß abwaschen und dann auch noch vorsichtshalber mit Glasputzmittel putzen, damit kein Fett darauf ist, weil sonst die Farbe nicht halten würde.

Etwas Farbe auf den Pinsel nehmen, aber nicht zu viel und diese vorsichtshalber auch noch etwas an einem Taschentuch oder Papier abwischen. Erst in der Mitte mit Punkten (in der Mitte größere und weiter auseinander, gegen Außenrand dann kleinere und enger zusammen) einen Kreis machen, dann wild verteilt rundherum die wegfliegenden Samen.

 

Je nach Farbe trocknen lassen und nach Herstellerangaben im Backofen brennen. Nach Farbentyp sind die Farben dann größtenteils sogar Geschirrspülerfest.

DIY - Keramik bemalen - Butterdose Mohnblume - Freude am Kochen

(Visited 467 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA