DIY: Laminierte Rezepte als Küchen Rückwand

DIY: Laminierte Rezepte als Küchen Rückwand
DIY: Laminierte Rezepte als Küchen Rückwand

Rezepte auf dem gewünschten Din A 4 Papier ausdrucken

(am besten auf farbigem Papier) und in die Mitte von Din A 3 Laminier-Folie einlaminieren.

DIY: Laminierte Rezepte als Küchen Rückwand

Je nachdem wie man die Aufhängung lösen will kann man mit dem Locher oben (und unten?) an den Ecken in regelmäßigen Abständen 1 Loch machen.Dann kleine Nägel in die Küchen-Rückwand schlagen und die laminierten Rezepte fixieren, so dass sie mit der Arbeitsplatte bündig abschließen. Ich habe sie sowohl unten als auch oben fixiert.Das ganze ist natürlich keine hundertprozentig pflegeleichte Variante einer Küchen-Rückwand, aber sicher besser und hübscher als vollgespritzte Wände, die man nicht abwischen kann.

Natürlich kann man sich auch an anderer Stelle in der Küche zwei Haken montieren und die beidseitig beschrifteten einlaminierten Lieblings-Rezepte
dort hintereinander aufhängen, um so die wichtigsten Rezepte immer griffbereit und gut geschützt zu haben wenn man sie braucht.

Will man eine haltbarere Lösung ist es auch hübsch sich eine Glasplatte in der richtigen Größe der Küchen-Rückwand zuschneiden zu lassen und dahinter die Rezepte direkt auf die Wand zu fixieren. Es ist sowohl hübsch wenn man sich diese selbst ausdruckt, aber auch Zeitungsausschnitte „wild“ angeordnet können hübsch aussehen. Die Glasplatte muss man dann mit einer Leiste oben und unten montieren. Leider habe ich damit noch keine Erfahrung, das ist dann erst mein Plan-Projekt in der nächsten Küche.

(Visited 327 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

CAPTCHA