Holunderblüten Sirup

holunderbluetensirup_1
Das Foto hab ich übriegns am Naschmarkt gemacht, ist also ein Fremd-Holunder Sirup. 😉

Holunderblüten Sirup

ergibt ca 9 Liter

100 Holunderblüten-Dolden
5 kg Zucker
3,4 l Wasser
85 g Zitronensäure (man hätte sogar noch mehr nehmen können, wenn man es eher säuerlich mag, ich habe die Sirup-Menge unterschätzt)
2 Zitronen
ca 13 g Einkochhilfe (in einer Pkg sind 10 g, diese reichen für 5 l Saft; ich habe leider die Saftmenge unterschätzt und daher etwas zu wenig verwendet, ich hoffe es geht trotzdem alles gut :-)))

Holunderblüten etwas abgeschüttelt und von Insekten befreit, aber ungewaschen, in die Wasser-Zucker-Mischung geben.

Die ungespritzten Zitronen pressen und die übrigbleibenden Schalen grob zerteilen und beides dem Sirup zugeben.

48 Stunden ziehen lassen. Während dieser Zeit immer wieder umrühren. (als es einmal über 30 Grad hatte habe ich den Saft kürzer ziehen lassen. Er war trotzdem lecker.)

Vor dem Abfüllen den Sirup mit 10-13 g Zitronensäure je Liter Sirup mischen. Dadurch das ich geschätzt habe, dass es höchstens 7 l Saft ergibt habe ich leider auch zu wenig Zitronensäure im Saft) .
Die Zitronensäure und die Einkochhilfe in etwas Sirup erhitzen und auflösen –> aber nicht kochen lassen.

Abschmecken und in saubere Flaschen abfüllen. Ich gebe imer noch ein bisschen Rum in den Verschluß damit keine Keime reinkommen.

 

(Visited 125 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA