Butternut Kürbis Matsaman Curry Suppe

 Butternut Kürbis Matsaman Curry Suppe von Freude am Kochen vegan

Für Suppen mag ich ja eigentlich lieber Hokkaido Kürbis, aber ein Butternut musste weg also hab ich ein schnelles Supperl

gemacht, ohne mitzuschrieben weil ich mir nicht wirklich etwas davon erwartet habe. Nachdems so lecker war werde ich jetzt versuchen ein “Gedächtnis-Protokoll” anzufertigen für Euch.

Butternut Kürbis Matsaman Curry Suppe von Freude am Kochen vegan
 

Butternut Kürbis Curry Suppe

Zutaten:

1 Zwiebel
eventuell Knoblauch? Ich weiß es nichtmehr *ups*
1/2 Butternut Kürbis
1- 1/2 Tl Matsaman Curry Paste (hab ich aus dem Asia Laden)
1 El Mandelmus
Wasser
Salz

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Den Zwiebel hacken (und eventuell auch den Knoblauch, sorry, ich weiß nicht mehr ob ich einen verwendet habe, vermutlich aber schon), Kürbis entkernen, schälen, grob würfeln und in den Topf dazugeben, mit kochendem Wasser aufgießen (so das der Kürbis knapp bedeckt ist). Curry Paste und Salz dazugeben, wobei die Menge der Currypaste davon abhängt wie scharf Ihr es mögt. Meine Paste ist weniger scharf als die rote Currypaste, ich weiß aber nicht ob das für alle Matsaman Pasten gilt.

Jetzt wird der Kürbis gekocht bis er weich ist und dann wird alles mit dem Mandelmus zusammen im Hochleistungsmixer püriert, mit Salz abgeschmeckt und genossen.

Ihr könnt es natürlich wie ich mit Petersilie oder mit Koriander bestreuen.

  serve it with love ♡  

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

Freude am Kochen - Love is always the answer
 

 

(Visited 76 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Hört sich gut an, aber was hast du mit der anderen Hälfte Kürbis gemacht? War das schon vergammelt? 🙂
    Ich habe einige Hokkaidos liegen, da werde ich mich demnächst mal dran machen.
    Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA