Vegan for Fit -30 Tage Challenge – Tag 17 – Vegan Wednesday #56

 

Wie schnell doch die Zeit vergeht, ich bin schon über der Hälfte und denk schon über eine Challenge 2.0 nach, weil ich schon merke

das ich bei 1.0 meine Gewichtsvorhaben nicht erreichen kann und weil bei mir nach 1.0 auch die Hochzeitssaison langsam aber sicher ruhiger wird und ich wieder weniger Streß habe und das dann bisschen genießen könnte und mit mehr Sport und Fitness und auch Ruhe zelebrieren könnte….shcau ma mal ;-))

Aber jetzt mal zu Tag 17:

Ohne Worte:

und die Pancakes als Muffins gebacken.

Innen sehen sie so aus wenn man noch eine Himbeere reingibt.

Ich hab sie “ala Suza” gemacht, wie erfährt Ihr hier. Ich mag allerdings die Pancakes-Variante schon lieber. ♥ Aber so gehts halt schneller.

Schokosauce: Kakaopulver mit Agavendicksaft verrühren…lecker.

Vormittag gabs wie meistens 1 Glas Green Smoothie und den konsequenten Versuch auf meine 1,5 l Grüntee zu kommen. Ich gestehe, das mit dem Trinken hab ich noch nie geschafft, 1,5 l Grüntee und 2-3 l Wasser, neben Shakes und Smoothies, nö, geht nicht, sorry.

Mittag hab ich dann freegestyled weil so viel Zeugs da war was weg musste und weil mir die Quinoa-Laberl zwar schmecken – bis auf dieses Gltschgefühl durchs Johannisbrotkernmehl – aber pur einfach nicht ausreichen.

Ich hab mir dann dieses Sandwich aus diversen Resten “gebaut”

Ich bins halt nicht ohne Freestyling, ich hoffe Du verzeihst Attila! 😉

Am Nachmittag hab ich mir den Bananen-Schoko-Matcha-Shake zum erstenmal mit Hafermilch statt selbstgemachter Mandelmilch gemacht….bähhhhhhhh….ich weiß nicht ob Ihr alle andere Hafermilch verwendet wie ich aber bähhhhhh…..der ist sooo lecker mit der Mandelmilch und auch nicht unhübsch aber mit der Hafermilch….buahahahaaa….gar nicht meins….und der hat eine Farbe da muss man echt mit geschlossenen Augen trinken ;-))

Das ist also ein “Symbolfoto” mit Mandelmilch 😉

 

Heute war ein Freestyle-Tag: Ich gestehe Currysauce ist einfach nicht meins. Beim erstenmal vorgestern hab ich mir noch gedacht ok, schmeckt zwar trocken aber ganz lecker….irgendwie sind ja alle voll begeistert davon und essen das dauernd….meinem Mann hats beim Kosten auch gut geschmeckt….aber ich bin halt nicht alle….daher hab ich den restlichen Karfiol dann gestern als Salat angerichtet mit Balsamico (der komischerweise total süß ist obwohls der einzige ist den ich gefunden hab ohne Zucker), Leinöl und Kräutersalz und mit Alfaalfa-Sprossen. Ich war danach satt, hat aber trotz noch bisserl Schoki und Nussmus naschen nicht angehalten, ich hatte mal wieder ziemlich Hunger als ich mich ins Bett gelegt hatte, aber egal ;-))
 
 
Ja, wie gesagt, noch Schoki
 
 
Am Abend hab ich dann noch ein Salsa und ein Latin Dance Workout (Bauch) gemacht und meine Masunaga Makko Ho`s.
 
Tag 17/30:
 
Frühstück: Crunch Pancake Muffins
Mittagessen:  Freestyle Sandwich mit Quinoa-Laberl
Abendessen:  Karfiol-Salat
Shakes und Getränke: Matcha-Shake und Schoko-Bananen-Matcha
Zwischendurch: Green Smoothie 

Sport: Latin- und Salsa Workout, Makko Ho´s
Außerdem: Schoki

Diverses:

Hier findet Ihr noch Tipps, Tricks, Ideen, Gedanken usw für Challenger und alle die es werden wollen

Hier findet Ihr alles was ich schon so nachgekocht habe aus “Vegan for Fit” mit meinen persönlichen Gedanken dazu

Hier findet Ihr mein Fazit nach der ersten Challenge-Woche und hier das nach der 2. Challenge-Woche.

Ja und weil heute Mittwoch ist war natürlich auch Vegan Wednesday für den heute hier von Cara von Think.Care.Act gesammelt wird. Lieben Dank fürs Sammeln! ♥ Cara ist übrigens auch mit dabei beim “Vegan MoFo”. 🙂

Ja und September ist auch der Vegan MoFo weltweit haben sich Foodblogs zuammengeschlossen und posten einen Monat nur vegane Rezepte.

(Visited 40 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

5 Kommentare

  1. Was denkst du wie lang sich die Muffins so halten? Ich bin immer auf der Suche, die man gut vorbereiten und schon 2-3 TAge lagern kann, damit ich mir nicht jeden Tag was überlegen muss, das man gut mit ins Büro nehmen kann…

  2. Wow, was für tolle Fotos! Danke dir für mitmachen und fürs zeigen – schön wenn sich jemand sovie Mühe macht und dein Sandwich ist ja wohl der OBERKNALLER!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA