Vegan for Fit -30 Tage Challenge – Tag 12

Sorry, es ist bereits Tag 14 fast zu Ende und ich bin erst bei Tag 12 *ooohm* ;-))
 
Zum Frühstück gabs natürlich Matcha-Shake und
 

danach nicht Apfel-Zimt-Hirse, die kommt dann erst im Winter wenns kein anderes Obest mehr gibt, sondern Nektarinen-Zimt-Hirse, das Foto ist also leider nur ein “Symbol-Foto” ;-))
 

Zwischendurch ein Green Smoothie

Mittag mussten Reste Weg, die Orangen-Quinoa-Spinat-“Geschichte” an der ich jetzt den 4. Tag esse ;-)) dann noch etwas Erbsensuppe und noch ein halbes Früchtebrot mit Erdnuss-Mus.

Nachmittags brauchte ich dringend Power, daher gabs einen Matcha-Lemon

Und ein bisserl Hazelchoc

Und Abends gabs die Weißen Bohnen mit Basilikum-Tomaten-Sauce…ja eh ganz o.k., aber ich mag Bohnen icht so gerne, hab die aber jetzt trotzdem gemacht weil ich ja jetzt auch plötzlich Hirse und Tofu mag und weil irgendeine Youtuberin meinte sie mag keine Bohnen daher hat sie das Rezept erst recht spät gemacht und findet das fast schade weils ir so gut geschmeckt hat…ja, eh ganz lecker, aber ich mag keine Bohnen ;-))

 

Tag 12/30:
 
Frühstück: Nektarinen Zimt Hirse
Mittagessen: Restlessen: Erbsensuppe, Spinat-Quinoa und Früchtebrot mit Erdnussbutter
Abendessen:  Weiße Bohnen in Basilikum-Tomaten-Sauce
Shakes und Getränke: Matcha-Shake und Lemon-Matcha
Zwischendurch:  Hazelchoc Praline, frische Feige, Green Smoothie

Sport: Powerwalk mit Laufeinlagen
Außerdem:hm…eigentlich nix 😉

Diverses:

Hier findet Ihr noch Tipps, Tricks, Ideen, Gedanken usw für Challenger und alle die es werden wollen

Hier findet Ihr alles was ich schon so nachgekocht habe aus “Vegan for Fit” mit meinen persönlichen Gedanken dazu

Hier findet Ihr mein Fazit nach der ersten Challenge-Woche und hier das nach der 2. Challenge-Woche.

Ja und September ist auch der Vegan MoFo weltweit haben sich Foodblogs zuammengeschlossen und posten einen Monat nur vegane Rezepte.

(Visited 42 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Hab mir heut auch die Bohnen gemacht, fand die Portion aber jetzt nicht sooo üppig oder bin ich einfach verfressen? 🙂

    • nein, Du bist nicht verfressen ;-))Irgendwo hab ich gelesen das jemand bei den Bohnen nachgekocht hat weils nicht gereicht hat für zwei und bei uns wars so das ich die doppelte Portion gemacht habe weil wir eine große Dose hatten und wir haben aber vonn von der doppelten Portion 2 Drittel gegessen. Das meiste ist bei uns zu reichlich bemessen aber Bohnen nicht und die Erbsensuppe fand ich ausreichend aber nicht zu viel.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA