Salat mit Bärlauchdressing & Bärlauch-Pizza-Häschen

 

Wie Ihr mittlerweile sicher schon wisst bin ich ja der totale Bärlauch Junkie und nachdem Ostern vor der Türe steht und ich

das erste Jahr ein tierfreies Osterfest verbringen werde hab ich letze Woche spontan eine Idee gehabt….

….nämlich Bärlauch-Pizza mit Bärlauch im Teig und daraus dann Häschen ausgestochen und die mit Bärlauchpesto eingestrichen.

Wie ich den Teig genau gemacht habe kann ich Euch leider nicht sagen, also die Zutatenmengen kann ich Euch nicht sagen, dazu muss ich es nochmal ausprobieren weil das Verhältnis Wasser zu Mehl noch nicht ganz gestimmt hat.

Wie ichs gemacht habe, kann ich aber klarerweise schonmal erklären.

Ich habe diesen Dinkelvollkorn-Pizzateig gemacht und habe aber nur 280 ml Wasser verwendet und dieses im Hochleistungsmixer vorab mit 100 g Bärlauch gemixt.

Der Teig war aber noch vieeeel zu feucht, ich glaube es müssten eher unter 200 ml oder nur knapp mehr Wasser ausreichen.

Die Teigmenge reicht übrigens für 2 Backbleche Pizza.

Diesen Teig habe ich dann dünn ausgerollt und Häschen daraus ausgestochen, die ich dann mit Bärlauch-Pesto bestrichen habe und im, auf 220° C Heißluft vorgeheizten Backrohr, 8-10 Minuten gebacken.

 

Noch leckerer  fand ich dann aber die Pizzaherzchen, vor allem mit frischem Bärlauchpesto drauf, weil das Pesto ungebacken einfach schon intensiver schmeckt.

Die Herzen hab ich ebenfalls ca 8-10 Minuten gebacken.

Vielleicht wäre auch eine Variante die Häschen leer zu backen und dann erst nach dem Backen das Pesto drauf zu streichen. Für Ostern würde ich aber auf alle Fälle die Hasen-Variante bevorzugen, einfach weils schon nett aussieht am Oster-Tisch.

Mein neues Lieblingssalat-Dressing, nämlich Bärlauchpesto-Dressing findet Ihr beim vergangenen Vegan Wednesday, ganz am Ende beim Abendessen.

 

(Visited 324 times, 2 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA