Vegan Wednesday #61: Goldener Oktober!

Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

 

Und schon wieder ist war Mittwoch, Vegan Wednesday 61! Gesammelt wird hier. Lieben Dank fürs Sammeln!!!

Unser Tag startete mit Müsli, allerdings ist das Foto ein “Symbol-Foto” weil ich aufs knipsen vergessen hab. Die Wahrheit ist: es gab Müsli mit Zwetschgen und Äpfel.
Mittag gabs dann noch restliches indisches Kürbis-Curry – Rezept wird nachgereicht.
Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

 

Und weils zu wenig war hab ich den übrigen Reis noch mit allem was die Terrase noch so hergibt aufgepeppt: Rosmarin, Chili und Kapuzinerkresse-Blüten, drüber dann noch bisserl Zitronensaft und geriebene tiefgekühlte Zitrone….da es danach immer noch bisserl wenig Geschmack hatte gabs noch indische Mango-Pickles dazu. 😉
Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan
Und nachdem ich gestern bei Instagram eingestiegen bin und da dauernd “Heiße Schokolade” Fotos gesehen habe, hatte ich dann sooo Lust auf Heiße Schokolade, obwohl ich das eigentlich nie oder superselten getrunken habe in meinem “Milch-Leben”….also hab ich mir eine vegane heiße Schokolade gebastelt: Sojamilch, Kakao, Agavendicksaft, Zimt und Vanille
Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

Abends mussten die Champignons weg, also gabs ein Lieblingsessen von meinem Schatz, Pasta mit Champignon-Sauce *rezeptfolgt*. Wir mögen eigentlich nur Spaghetti, bzw am liebsten, aber ich wollte diese Nudeln jetzt endlich mal aufbrauchen, also gabs keine Spaghetti, sondern “Aufbrauch-Pasta” ;-))

Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

Achja und weils ja vegan war hab ich statt Sauerrahm “Cremesse” von Joya verwendet, kann ich echt empfehlen, gibts beim Zielpunkt.

Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

Ach ja, ich hab übrigens auch noch vegane Butter gemacht, mein erster Versuch vor einiger Zeit hat zwar lecker geschmeckt, war aber viel zu weich, diesmal passt die Konstistenz viel besser. Sie besteht aus Kokosfett, Olivenöl, Maiskeimöl, Salz und Kurkuma *rezeptfolgt*

Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

 

Ich gestehe, genascht hab ich auch und zwar nicht Schokolade, sondern ChocQlate, selbstgemacht natürlich. Hier findet Ihr was das ist. 😉
Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

Treffe ich eigentlich einen der Wiener Vegan-Foodblogger nächste Woche bei der Foodblogger und Foodjournalisten Veranstaltung: Verkostung veganer Pralinen? Das wär ja nett mal jemanden von Euch “in echt” kennenzulernen! 🙂

Vegan Wednesday - Freude am Kochen vegan

 

(Visited 70 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Katherine

    Die Sachen die du so machst, sehen immer so fantastisch aus. Hach, da hab ich immer direkt Lust gaaaanz viel zu schnibbeln und kochen und machen und backen.

    Auf diesem Wege möchte ich dich übrigens zum Herbstbackspecial einladen (falls du Lust hast).

    Liebe Grüße,
    Katharina

    https://frau-von-blaubeer.blogspot.de/2013/10/backe-backe-blaubeerkuchen-oder-kurbis.html

  2. Ich schließ mich meiner Vorrednerin an: Das sieht alles total toll aus!
    Liebe Grüße
    Carola

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA