Mozzarella selbermachen

 

Seit einiger Zeit lacht mich auf diversen Blogs und Youtube Kanälen ein Rezept eines veganen Mozzarellas aus Flohsamenschalen

und Cashewkernen zum selbermachen an….

Erfunden wurde dieses wirklich geniale Rezept von Nordisch Roh, einem tollen Rohkostblog dem ich dafür ein dickes fettes DANKE aussprechen möchte *OriginalrezeptvonNordischRoh*

Geschmacklich erinnert der Mozzarella-Nachbau doch tatsächlich an “Milch-Mozzarella”,wahnsinn, genial. 🙂 Die Konistenz ist ein bisserl anders, aber ich finde als Caprese (Mozzarella mit Tomaten) erinnert die Konsistenz wiederum beinahe an Büffelmozzarella, aber nur beinahe.

Das Originalrezept findet ihr Oben zum klicken, ich habe dann beim zweiten Mal noch um Salz ergänzt und einen Tick weniger Wasser verwendet.

Mittlerweile bin ich auch wieder meinem ureigenen Kreativ-Modus verfallen, das heißt Morgen findet ihr hier ein Rezept für einen Tomaten- und einen Zitronenmelissen-Mozzarella. 😉

 

Mozzarella selbermachen 

Meine kleine Abwandlung für die doppelte Portion:

100 g Cashewkerne (falls Ihr wollt das der Mozzarella Rohkostqualität hat, müsst Ihr beim Kauf der Cashewkerne darauf achten)

1 Tl Meersalz
2 El Zitronensaft
4 El Flohsamenschalen
380 ml Wasser

Zubereitung:

Flohsamen mit dem abgemessenen Wasser mindestens 2 Std einweichen.

Die Cashews ebenfalls in Wasser einweichen und zwar mindestens 2 Stunden. Das Einweichwasser der Nüsse wird dann allerdings weggeschüttet, das heißt die Wassermenge ist gleichgültig.

Anschließend Salz, Zitronensaft, abgetropfte Cashewkerne und die eingeweichten, gequollenen Flohsamenschalen in den Hochleistungsmixer geben und das ganze gut durchmixen bis alles eine homogene Masse ergiebt, diese in ein kleines Schüsserl “gleiten lassen” und noch ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Ab Morgen folgen dann weitere Abwandlungsideen….

Wir haben es mittlerweile als Caprese gegessen. Darüber bin ich besonders happy, weil ich ja keinen (gekauften) Tofu vertrage und für mich daher die Tofu-Caprese kein Ersatz für mein geliebtes italienisches Sommeressenist.

Der Mozzarella schmeckt aber auch lecker aufs Brot mit einer Tomate drauf oder bestreut mit Kräutern der Provence oder mit dem köstlichen “Gute Laune”-Gewürz von Sonnentor. Nur im Salat hats mir nicht geschmeckt, dafür fanden wir ihn zu “wabbelig”.

 

(Visited 3.100 times, 1 visits today)
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest806Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

4 Kommentare

  1. Ich habe meinen Mozzarella gestern das 1. mal gemacht. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Ich habe nach dem Quellen auch Wasser abschütten müssen. Denn die gelierte Masse nur oben auf geschwommen ist, und unten das Wasser sich abgesetzt hat, u. gesalzen habe ich auch.
    LG Elke

    • Hm, eigenartig, also aufgesaugt hat der Flohsamen bei mir immer brav das gesamte Wasser. Hast Du am Anfang umgerührt?

  2. Vielen Dank für das tolle Rezept, ich hab den Mozzarella gestern gleich gemacht und am Abend genossen mit Tomaten und Basilikum 🙂 Sehr sehr lecker!
    Liebe Grüße Martina

  3. Hallo und vielen Dank für das Rezept!

    Ich habe deinen Blog zufällig gefunden und finde einige Rezepte sehr interessant. Vegan ist zwar nicht in allen Bereichen meins, aber ausprobieren finde ich toll. Vor allem das milchfreie Kcohen ist meine Challenge.
    Morgen mache ich gleich dein Mozarellarezept.

    Alles Liebe
    Elisa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA