Marillen Kokos Eis

 Veganes Marillen Kokos Eis - Aprikosen Eis vegan - Freude am Kochen

Neeeein, wir ernähren uns nicht von Eis, auch wenns so aussieht. Aber Obst und Salat ist halt nicht so spannend zu posten.

Daher ist gerade eine Eiszeit ausgebrochen auf Freude am Kochen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. 😉 Heute gibts Marllen Kokos Eis, noch schnell vor Ende der herrlichen Marillen Saison.

Als nächstes dann aber hoffentlich endlich das versprochene Zitronen-Salatdressing das wir grad so sehr lieben.

Veganes Marillen Kokos Eis - Aprikosen Eis vegan - Freude am Kochen

Marillen Kokos Eis – Aprikosen Kokos Eis

Zutaten:

500 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
350 g Marillen, entsteint & sehr reif
1/2 Tl Guakernmehl
1/2 Tl Johannisbrotkernmehl
80 g Zucker*

*wer es gerne süß mag kann auch 100 g Zucker nehmen, oder noch einen Tick mehr. Das hängt aber auch stark von der Reife der Marillen ab. Beim Abschmecken immer daran denken das Eis im gefroreren Zusatnd (kalr, sonst wärs ja kein Eis 😉 ) dann weniger süß ist als wenn man die Masse im warmen Zustand kostet.

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Hochleistungsmixer geben und fein pürieren. Anschließend ca 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Etwa 40-50 Minuten in die Eismaschine geben.

serve it with love 

Veganes Marillen Kokos Eis - Aprikosen Eis vegan - Freude am Kochen

Zum Pinnen auf Pinterest:

Veganes Marillen Kokos Eis - Aprikosen Eis vegan - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

 

Merken

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA