Carpaccio von der Chioggia-Rübe & Roten Rübe

Chioggia Rüben Carpaccio - Rote Rüben (Bete) Carpaccio von Freude am Kochen
 
Neulich war ich im Supermarkt und da war in der Bio Abteilung eine Chiogga Rübe im Angebot….Chiogga Rübe? Was ist denn das

bitte? Wer mich kennt weiß sofort das ich seeeehr neugierig bin und das ich unheimlich gerne neue Lebensmittel ausprobiere, also muss ich eigentlich nicht erwähnen das sie gleich in den Einkaufswagen gewandert ist…
 
Zuhause angekommen hab ich erstmal recherchiert was das eigentlich ist.
 
 
Die Chiogga Rübe kommt von der italienischen Halbinsel Chioggia (Veneto). Sie ist dort sehr beliebt, war aber bis vor Kurzem über diese Region hinaus nicht bekannt. Es handelt sich laut Beschreibung um eine alte Rübensorte, die ähnlich der Roten Rübe, aber weniger erdig und süßlicher schmeckt. Sie ist auch unter dem Namen Ringelbete bekannt.
 
Ich würde ergänzend noch dazu sagen, dass sie ähnlich wie ein Radieschen schmeckt, aber ohne die Schärfe und ergänzt durch eine leichte Süße, vielleicht gemischt mit Kohlrabi und unerdiger Roter Rübe.
 
 
Außen sieht sie aus wie ein blasses ausgewachsenes Radieschen, direkt unter der Schale ist sie weiß, wenn man sie durchschneidet ist sie weiß-rot marmoriert.
 
In der Chiogga Rübe enthalten ist: Eisen, Calcium, Magnesium, Vitamin A,. Außerdem Vitamin C, B, K, Phosphor und Kalium.
 
Zubereiten kann man sie roh als Carpaccio, Salat oder  Gemüse-Rohkost um die tolle Optik unzerstört zu lassen, geraspelt oder kurz angebraten oder im Backrohr gegart oder gedämpft schmeckt sie aber angeblich auch gut, verliert dadurch allerdings ihre Marmorierung .

 

Chioggia Rüben Carpaccio - Rote Rüben (Bete) Carpaccio von Freude am Kochen

 

Carpaccio von der Chioggia-Rübe & Roten Rübe mit Ingwer-Senf-Dressing und Trüffel-Dressing

Zutaten:

für 1 Portion
 
1 Chiogga-Rübe (oder je 1/2 Chiogga-Rübe und 1/2 kleine Rote Rübe)
Optional 1/4 kleinen roten Zwiebel
 
Für das Dressing:
 
2 Tl geriebenen Ingwer
1 Tl Senf
2 El weißen Balsamico Essig
1 El Leinöl
2 El Olivenöl
1 Msp Salz
1 Msp
Kurkuma (optional)

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung: 

Chiogga Rübe schälen und am Besten mit Hilfe der Brotmaschine in hauchfeine Scheiben schneiden und diese auf einem Teller anrichten.
 
Die Zwiebel ist optional. Ich habe die Zwiebel geschält und halbiert und dann 30 Minuten in Wasser gelegt um ihr die Schärfe zu entziehen. Dann in sehr sehr kleine Würfel schneiden.
 
Den Ingwer mit Hilfe eines Teelöffels schälen und fein reiben. Die restlichen Dressing-Zutaten gut mischen bis der Senf aufgelöst ist und den Ingwer ebenfalls unterrühren.
 
Zwiebel-Würfelchen auf dem Carpaccio verteilen und das Dressing darüber träufeln. Eventuell noch frischen Pfeffer darüber mahlen.
 
 
Chioggia Rüben Carpaccio - Rote Rüben (Bete) Carpaccio von Freude am Kochen
 

 

Bei der 2. Variante lässt sich diskutieren ob Trüffel vom Tierschutzgedanken her eigentlich vegan ist, aber ich denke/hoffe die Hunde – ja, es sind Hunde, nicht wie die meisten glauben Schweine – haben Spaß an der Trüffel-Suche und werden hoffentlich auch gut gehalten und schließlich soll man auch nicht versuchen päpstlicher zu sein als der Papst, wobei dieser Spruch vielleicht auch diskutiert werden könnte, aber das ist ein anderes Thema. 😉

 

Chioggia Rüben Carpaccio - Rote Rüben (Bete) Carpaccio von Freude am Kochen

 

Carpaccio mit Trüffel-Dressing 

Zutaten:  

für 1 Portion
 
Chiogga-Rübe oder Rote-Rübe oder gemischt
Optional 1/4 kleinen roten Zwiebel
 
Für das Dressing:
 
1 Tl Senf
1/2 Tl Trüffel-Öl
1 El weißer Balsmico-Essig
1,5 El Oliven-Öl

und nicht zu vergessen: Liebe, viel Liebe zum Drüberstreuen!

Zubereitung:

Chiogga Rübe schälen und am Besten mit Hilfe der Brotmaschine in hauchfeine Scheiben schneiden und diese auf einem Teller anrichten.
 
Die Zwiebel ist optional. Ich habe die Zwiebel geschält und halbiert und dann 30 Minuten in Wasser gelegt um ihr die Schärfe zu entziehen. Dann in sehr sehr kleine Würfel schneiden.
 
Die Dressing-Zutaten gut mischen bis der Senf aufgelöst ist.
 
Zwiebel-Würfelchen auf dem Carpaccio verteilen und das Dressing darüber träufeln. Frischen Pfeffer darüber mahlen.

 

Chioggia Rüben Carpaccio - Rote Rüben (Bete) Carpaccio von Freude am Kochen
 

  serve it with love ♡  

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

Freude am Kochen - Love is always the answer



 

 

 

 

(Visited 718 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA