Eingelegter Ingwer mit Reisessig

 Eingelegter Ingwer mit Reisessig - Freude am Kochen vegan

Eingelegten Ingwer verwende ich gerne für asiatische Wok-Gerichte.

Eingelegter Ingwer

Es bleibt beim Abfüllen einiges an Flüssigkeit übrig, daher eventuell etwas weniger Sud machen
225 g frischen Ingwer
Salz
1/4 l Reisessig*
1 El Zucker
Den Ingwer am besten mit einem Teelöffel schälen, das geht besser als mit Messer oder Sparschäler. Dann in Hauchdünne Scheiben schneiden – in Faserrichtung und in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedeckt 1/2 Std ziehen lassen.
Als nächstes gießt man den Ingwer ab und gibt ihn in sprudelnd kochendes Wasser, einmal aufkochen, abseihen und abkühlen lassen. In eine Schüssel geben und etwas salzen.
Bei kleiner Temperatur löst man dann den Zucker im Essig vollständig auf und übergießt dann den Ingwer mit dieser Mischung so dass er komplett bedeckt ist. Dann lässt man ihn an einem kühlen, dunklen Ort erstmal 48 Stunden ziehen.
Den Ingwer zusammen mit dem Essig in saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

* Als ich keinen Reisessig hatte habe ich den Ingwer auch schon mit Apfelessig eingelegt, das wird allerdings etwas schärfer. Man kann in diesem Fall 200 ml Apfelessig, 200 ml Wasser und 3 El Zucker verwenden.

Ingwer-01

(Visited 205 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA