Schwarzwälder Kirsch Torte Valentinstag

Schwarzwälder Kirsch Torte #vegan im Valentinstag Outfit - Freude am Kochen
 
Heute bin ich ein bisserl gemein, es gibt nämlich nur Fotos zu gucken und kein Rezept, weil es sich bei dieser Torte um die
Schwarzwälder Kirsch Torte aus “Wir kochen vegan” von Melanie und Siegfried Kröpfl handelt…..und nicht um ein Rezept von mir.
 
Die Torte gab es am vergangenen Wochenende bei uns. Es war so eine Mischung aus…mein Mann hatte letzte Woche Geburtstag und er liebt Schwarwälder Kirsch, ich hatte am Wochenende Geburtstag und außerdem war ja auch Valentinstag und ich hatte fertig gebastelte Tortendeko….daher auch das Valentinstags-Outfit ;-)))…also eine Mischung aus zwei Geburtstags-Torten und einer Valentinstags-Torte.
Schwarzwälder Kirsch Torte #vegan im Valentinstag Outfit - Freude am Kochen

Was ich Euch aber sagen will: wenn Ihr das Buch habt, backt diese Torte mal, ich hab bis jetzt nicht viele vegane Tortenrezepte gefunden bei denen man nicht merkt das sie vegan sind, diese Torte hat das Prädikat “Versteckteveganetorte” aber durchaus verdient. 😉

Schwarzwälder Kirsch Torte #vegan im Valentinstag Outfit - Freude am Kochen
 

Mit diesen Fotos will ich Euch also einerseits ein Update zu der Buchrezension *klick* geben, andererseits will ich Euch die bereits vorgestellte Tortendeko zum selberbasteln *klick* im Einsatz zeigen und andererseits wollte ich Euch auch das Geburtstagsgeschenk von meinem Bruderherz schenken…. ich mach nämlich jetzt auch mit beim allgemeinen *ironieon* “ein gutes Foodfoto muss auf einem Holzuntergrund stehen” *ironieoff* Trend *breitgrins*…und ich werd mich in Zukunft noch steigern und unter jeden Teller brav ein Tuch legen bei den Fotos *hahaha*

Sorry, das musste jetzt sein, ein bisserl muss man sich manchmal auch selber verarsch…. ;-))) Ja, so ist es, schaut Euch mal die wirklich schönen Foodfotos an….Holzuntergrund und Stoff unterm Teller….ich hoffe Ihr bekommt auch bei mir in Zukunft schönere Fotos, ich arbeite daran, weil auch ich gucke selber auf anderen Blogs am liebsten die Fotos, Rezepte kommen dann immer eher an zweiter Stelle *ups*

Schwarzwälder Kirsch Torte #vegan im Valentinstag Outfit - Freude am Kochen
 

Ein tolles Geburtstagsgeschenk oder? Meine schönen neuen Bretter, die Ihr sicher noch öfter sehen werdet. 🙂 Ich freu mich volllllllllllllllllllllllllll! Neben zwei alten Kochbüchern meiner bereits vor vielen Jahren verstorbenen Oma, zusammen mit einigen handgeschriebenen Rezepte von ihr, mein bestes Geburtstagsgeschenk! 🙂

Übrigens, das erinnert mich an meinen Sonntag Vormittag als ich noch angeschlagen im Bett lag und gemütlich in dem Buch “Im Reich der Frauen” geblättert habe, eins der Bücher meiner Oma,…wusstet Ihr was alles zum “Reich der Frauen gehört”? Nein? Gar keine Ahnung?

Also wir starten damit wie man serviert, von welcher Seite man eindeckt, von welcher Seite man abserviert und von welcher Seite der Kaffee eingeschenkt wird….weiter gehts mit den verschiedenen Tischdeck-Varianten, Kochen, Backen, soweit so gut….wie hängt man Wäsche auf – übrigens, bevor Ihr Wäsche aufhängt, reibt Euch die Hände mit Essig ein und trocknet sie dann wieder ab, dadurch werden die Hände vom Wäsche aufhängen nicht angegriffen 😉 – ja, dann sind da noch Sticken, Nähen, erste Hilfe, Medizin im allgemeinen bzw wie der Körper funktioniert, Turnen und Tieraufzucht und meine absoluter Lieblingstipp ist, und jetzt haltet Euch an, weil das ist echt wichtig zu wissen: “Gegen Kellerasseln helfen Kröten!!!!!” Ich bin noch nicht sicher was mir lieber ist im Keller, Kellerasseln oder Kröten! 😉

Ich glaub ich muss bald weiterlesen, das ist zu gut! 🙂

Zurück zu den schönen Food-Fotos:

Die Back-Blogger haben es da ja bedeutend leichter, die müssen nämlich nicht mit Hunger fotografieren und ihr Kuchen kühlt nicht aus. *gg* Nichtsdestotrotz arbeite ich an Fotoverbesserung hier auf Freude am Kochen!

Zurück zur Torte:

Meine drei nicht veganen Freundinnen die am Montag zur alljährlichen Geburtstagsjause kamen, waren übrigens alle drei begeistert von dem Kuchen und meinten einstimmig man würde nicht merken das er vegan ist.

Übrigens hab ich zum ersten Mal aufschlagbare Pflanzen-Sahne verwendet und zwar die aus Kokos, zuerst kam sie mir etwas zu beige vor, aber das Endergebnis war ok und den Geschmack fand ich auch gut, zumal ich Schlag (geschlagene Sahne) ohnehin nie mochte….

Und am kommenden Wochenende wirds die Torte nochmal geben, ich bin schon gespannt ob sie wieder so gut ankommen wird…allerdings sollte ich dann morgen noch ein Geburtsagsoutfit dafür basteln, aber “Happy Birthday” ist fast ein bisserl lang….na, schau ma mal….Und, was sagt Ihr zu den Fotos? Jetzt bin ich schon neugierig! 🙂

Wies meinem angeschlagenem Körper geht? Na, sagen wir es geht bergauf, ich hüpf auch schon wieder in der Wohnung rum, auch wenns im Bett eigentlich immer noch am gemütlichsten wäre….war schon ein heftiger Sturz, keine Frage….

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
 
Eure Wonni
 
Freude am Kochen - Love is always the answer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

6 Kommentare

  1. Wunderschön ! Romi 🙂

  2. mhhh.. lecker! 🙂

  3. Ich hatte das Vergnügen die vegane Schwarzwälder Kirschtorte genießen zu dürfen – hat sehr, sehr gut geschmeckt und kein Unterschied (außer bei der Pflanzen-Sahne) zu einer herkömmlichen S.K.-Torte zu erkennen. Saftig und megalecker !!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA