Schoko Kokos Eis

Schoko Kokos Eis vegan - Freude am Kochen

Nach dem Kirschen Zyklus kommt ein Eis Zyklus. 😉 Wir starten mit supercremigem Schoko Kokos Eis. Ich bin ja schon seit ich ein

kleines Mäderl bin als Eis-Köchin bekannt, haben wir doch in meiner Kindheit schon eine selbstkühlende Eismaschine aus einem Urlaub in Italien importiert, zu Zeiten als noch keiner eine Eismaschine zu Hause hatte, weder mit Kühlakku, noch selbstkühlend. 🙂 Und wer machte immer Eis? Ich, auch wenn ich damals noch klein war. 😉 Und ich war damals schon kreativ und hab alle möglichen Sorten kreiert.

Schoko Kokos Eis vegan - Freude am Kochen

Schoko Kokos Eis

Zutaten:

1 Dose (400 ml) Kokosmilch
100 ml Wasser
100 g vegane Schokobuttons, hell
1/2 Tl Guakernmehl
1/2 Tl Johannisbrotkernmehl
50 g Kokosblütenzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Hochleistungsmixer geben und mixen bis die Schokolade komplett aufgelöst ist, Alternativ könnte man die Schokolade in der Flüssigkeit auch am Herd auflösen, muss dann aber die Masse vor dem Gefrieren wieder runterkühlen lassen.

Geduldoge geben die Masse nach dem Mixen in den Kühlschrank um sie runterkühlen zu lassen.

Die Schoko-Milch in die Eismaschine füllen und etwa 40 Minuten gefrieren, je nach Maschine.

serve it with love 

 Schoko Kokos Eis vegan - Freude am Kochen

Schoko Kokos Eis vegan - Freude am Kochen

Zum pinnen auf Pinterest

Schoko Kokos Eis vegan - Freude am Kochen

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* oder mit diesem Link bei Dr. Goerg – Dr. Goerg Affiliate Link – das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest3Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

  1. Liebe Yvonne,

    das Eis hier schaut so klasse aus, dass mir unmittelbar das Wasser im Munde zusammengelaufen ist und ich das sofort auf meiner entsprechenden Pinterestwand gepinnt habe! Wahnsinn! <3

    Die Anekdote mit der importierten Eismaschine hat mir sehr gut gefallen – ich glabe, sowas habe ich noch von niemandem gehört. 😀
    Wir haben übrigens gar keine Eismaschine – und frieren das immer normal ein und rühen es händisch um. Ist ein bisschen aufwändiger, aber so oft machen wir (leider?) auch gar kein Eis. Vielleicht ändern wird das mal – bei den tollen Anregungen definitiv eine Überlegung wert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA