Hari Zitronenmelissen Chutney

Wir haben gerade eine indische Phase und machen diese Woche nochmal die leckeren Samosa Schnecken und diesmal mit

selbstgemachter Sauce, mit “Hari Chuntney” was übersetzt “grünes Chutney” bzw Green Chutney heißt.

Nachdem wir gerade viel Zitronenmelisse da hatten habe ich mein erstes Hari Chutney mit Zitronenmelisse gemacht was natürlich nicht typisch ist wobei meine Recherchen ergeben haben das man sich bei diesem Chutney auch kreativ “austoben” kann, allerdings ist es meist aus Koriander-Blättern oder aus einer Mischung aus Korainder und Pfefferminze.

Hier mal eine Liste mit Zutaten die so ins Hari Chutney reindürfen laut meiner Recherche:

Frischer Koriander, frische Pfefferminze, Knoblauch, Zwiebel, frischer Ingwer, grüner frischer Chili, Tomaten, Kreuzkümmel, Zitronensaft, Zucker, Salz, Kala Namak (=schwarzes Salz), geriebene Kokosnuss, Öl, Asafoetida, Tamarinde.

So und hier jetzt mal unser kreatives Zitronenmelissen-Chutney, wobei man eigentlich auch die doppelte Menge machen kann wenn man mehr Kräuter hat.

Zutaten:

1 Becher Zitronenmelissenblätter – ca 25 g
1 Knoblauchzehe
2 cm Chili-Spitze – je nach Schärfewunsch
1/2 walnussgroßes Stück frischen Ingwer
1 Zitrone, Saft
2-3 Cocktailtomaten
1/4 kleine rote Zwiebel
1/4 Tl Rohrohrzucker
1/4 Tl Salz
2-3 El Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten grob zerkleinern und mit dem Stabmixer pürieren und zusammen mit den Samosa Schnecken genießen.

Tip:

Wenn man einen Dip für Gemüse usw haben möchte kann man diese Mischung dann auch mit etwas Sojajoghurt mischen oder für einen Aufstrich mit “Frischkäse”.

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA