Haul: mein neuer Pizzastein

Pizzastein - Freude am Kochen

 

Seit vielen Jahren bereits habe ich mich immer mal wieder mit Pizzasteinen beschäftigt und mich gefragt ob ich mir so

etwas zulegen soll, um dann aus Kostengründen doch immer wieder darauf zu verzichten…Vor einiger Zeit – einige haben es mitbekommen – hab ich Euch auf verschiedenen Plattformen gefragt ob Ihr damit Erfahrung habt bzw ob Ihr zufrieden seit und für welchen Stein Ihr Euch entschieden habt….ich will ja will ja wieder ins selber Brotbacken mit Sauerteig einsteigen, und dachte, das wäre die perfekte Gelegenheit sich doch endlich einen Stein zu besorgen….

 

Katharina Seiser, von Esskultur.at hat dann erzählt, dass sie lange recherchiert hat und sich dann für den Pizzastein von Pizzasteinversand.de entschieden hat, diesen auch noch für mehrere andere Foodblogger mitbestellt hat und das alle zufrieden sind und sie ihren Stein nicht mehr hergibt. Danke dafür Katharina!!!

Mittlerweile habe ich den Stein – der mir netter Weise zum Testen zur Verfügung gestellt worden ist – seit einiger Zeit und bin schon wild am testen und gebe ihn nicht mehr her.

Pizzastein - Freude am Kochen

Und jetzt das Gute für Euch – aber ihr müsst schnell sein – gerade habe ich entdeckt, dass bis heute der Pizzastein im Angebot ist, daher schreibe ich diesen Blogpost, noch ganz schnell heute, obwohl ich eigentlich auch das Brotbacken noch abwarten wollte, welches ich noch nicht geschafft habe.

Vielleicht ist das ja auch noch eine Weihnachtsgeschenk-Idee für Euch selbst. 🙂

Zum Pizzastein gehts hier lang

Hier ein paar Impressionen meiner ersten Pizzastein-Ergebnisse, leider gibts noch keine “Geschmacks-Fotos” 😉

Gestartet hab ich meine Testserie mit Naan, das hab ich bereits mehrmals am Stein gemacht und es klappt super. Und vor allem geht es auch so schnell.

Naan - Freude am Kochen - I love indian food - vegan

Weiter ging es dann mit Flammkuchen – das gibts jetzt sicher öfter (Rezept folgt)

 

 

Kürbsi Pesto Flammkuchen vegan - Freude am Kochen

 

Kürbsi Pesto Flammkuchen vegan - Freude am Kochen

 

 

Vegane Pizza musste ich zweimal machen, bis ich den Dreh raus hatte wie man die belegte, ungebackene Pizza heil auf den Stein bekommt, daher gibts nur vom zweiten Versuch ein Foto *gg* (Rezept folgt). Man muss ein bisschen üben, bis man die fertig belegten Pizzen und Flammkuchen vom Pizza-Schieber auf den Stein bekommt, aber mit Hilfe von Grieß, mit dem man den Schieber bestreut, klappts nach einigem Üben doch ganz gut, ich werde mich aber noch weiter perfektionieren.

Pizza vegan - Freude am Kochen

Auch bei der Pizza und beim Flammkuchen besticht nicht nur der bessere Geschmack, sondern auch, dass es viel schneller geht.

 

Die Pizza habe ich mit der Fertigmischung, die beim Stein dabei war gemacht, weils mal schnell gehen musste. Wie Ihr wisst bin ich ja nicht so der “Fertigmischungs-Typ”, aber der Teig war wirklich lecker.

Pizzastein - Freude am Kochen

 

 

Das Mehl hab ich noch nicht probiert, werde ich aber noch und werde berichten, genauso wie über meine zukünftigen Brotback-Erfahrungen mit dem Stein.

Habt Ihr auch einen Pizzastein und wie gehts Euch damit?

 
♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡
 
Eure Wonni
 
 
Freude am Kochen - Love is always the answer
PS: Da mir das Produkt zur Verfügung gestellt wurde, ist dieser Beitrag mit Werbung/Anzeige zu kennzeichnen, was ich hiermit gemacht habe. Selbstverständlich ist dies mein eigener Erfahrungsbericht,unverfälscht und ehrlich.
 
 

 

 
 
 
(Visited 60 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA