Ribisel Bananen Marmelade

Ribisel Bananen Marmelade - Freude am Kochen vegan

Ich mag Marmeladen mit Banane, so ist auch diese Ribisel Bananen Marmelade entstanden, zumal die Banane zu der

sauren Ribisel ganz besonders harmoniert. Ans Einkochen geh ich immer komplett Planlos. 😉 Ich bekomme Obst geschenkt und überleg dann zu Hause was ich genau daraus mache. Gott sei Dank haben wir immer Bananen im Tiefkühler für Shakes, sonst wäre das heuer eine reine Ribisel Marmelade geworden und die mag ich ehrlich gesagt nicht so besonders, außer zum Backen.

Am vergangenen Wochenende waren wir nämlich bei einer Freundin eingeladen und ich durfte ihren Kirschbaum beernten. Wer mich kennt weiß welches Fest das für mich ist. Ich liebe Kirschen, ich liebe Einkochen und ich liebe Obst retten.

Kirschen - Freude am Kochen vegan

Wir haben dann also ziemlich lange gepflückt. Die Kirschen meiner Freundin muss man fast ein bisschen unreif pflücken, weil sonst haben sie die Würmer bereits übernommen. So haben wir das heuer auch gemacht und uns schon gewundert, daß so viele vergammelte Kirschen mit am Baum waren. Wir haben 2 1/2 Kübel Kirschen gepflückt, das waren so ca 13 Kilo Kirschen. Klingt soweit ja noch ganz toll, oder?

Gemütlich haben wir dann noch gemeinsam Abend gegessen, ich bin heim gefahren, hab die Kirschen nach oben getragen und hab dann etwa 3-4 Std nach dem Pflücken begonnen die Kirschen zu entsteinen. Dabei hab ich zuerst die angeblich so tolle Thermomixtechnik zum Kirschen entsteinen ausprobiert. Ich weiß ja nicht was bei dem Rezept für ein Sieb verwendet wurde (Kirschen erhitzen ich glaub 80° Grad 3 Minuten auf Stufe 3 oder irgendsowas und danach angeblich einfach durch ein Sieb streichen) aber bei mir hat das gar nicht funktioniert trotz “Großloch-Sieb”. Unten war Wasser und oben Kirschgatsch mit Kirschkernen. Naja, was ich aber eigentlich erzählen wollte, in dem Mus schwammen überall Würmer *bäääääääääähhhhhhhhhhhhhh* Und bei genauerer Untersuchung der frisch entkernten Kirschen hab ich dann auch festgestellt das alle Kirschen von innen vergammelt waren. Ich war verzweifelt und habs auch nicht verstanden weil wir hatten die Kirschen ja gegessen und und vorher geschaut wegen Würmern….Erste Handlung: ein Glas Grappa getrunken, Gott, hat mir gegraust……….

Ich hab dann schweren Herzens nach langem hin und her echt alle Kirschen weggeschmissen, 13 Kilo Kirschen *heul*.

Allerdings hab ich vorher noch paar Fotos gemacht, weil hübsch waren sie ja…

Kirschen - Freude am Kochen vegan

Am nächsten Tag hat meine Freundin Untersuchungen am Kirschbaum angestellt. Kirschen geüflückt, alle waren einwandfrei, wurmfrei und unvergammelt. Dann hat sie die Kirschen eine Stunde stehen lassen und nochmal geschaut und siehe da, alle vergammelt und voller Würmer…

Das hat sie dann einer Bekannten erzählt und die hat ihr gesagt sie hat das heuer bei ihren Marillen. Frisch gepflückt ist alles wunderbar und am nächsten Tag sind sie total vergammelt und nichtmehr essbar.

Das war meine Kirsch-Story 2018. *wein*

Ribisel Bananen Marmelade - Freude am Kochen vegan

Aber ich hab auch Ribisel bekommen aus dem Garten meiner Freundin und aus denen ist das indische Ribisel Chutney und diese Ribisel Bananen Marmelade entstanden.

Ribisel Bananen Marmelade

Zutaten:

700 g Ribisel, rot – abgerebelt (netto)
300 g Bananen (netto)
500 g 2:1 Gelierzucker

Rum

Zubereitung:

Die Ribisel und die in Scheiben geschnittenen Bananen in einen Topf geben, mit dem Zucker vermischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Den Topf auf den Herde stellen, zum Kochen bringen und 9 Minuten auf kleiner Hitze unter mehrmaligem Rühren sprudelnd kochen lassen.

Mit dem Stabmixer grob mixen, die Marmelade heiß in saubere Gläser füllen, den Deckel mit Rum ausschwemmen, die Gläser noch heiß schließen und am Deckel stehend auskühlen lassen.

serve it with love 

Ribisel Bananen Marmelade - Freude am Kochen vegan

Ribisel Bananen Marmelade - Freude am Kochen vegan

❤ Love, Angelhugs and Fairydust

Zum Pinnen auf Pinterest:

Ribisel Bananen Marmelade - Freude am Kochen vegan

Eure Yvonne

Love is always the answer - Freude am Kochen

Was kannst Du tun wenn Du meinen Blog unterstützen willst:

Du kannst meine Beiträge teilen, auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen liken und Deinen Freunden von meinem Blog erzählen.

Außerdem kannst Du über diesen Link bei Amazon shoppen – Amazon Affiliate Link* das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

*Link zu Amazon ist ein Affilialte Link – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

 

(Visited 104 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA