Rezension: Vegan Backen für alle von Björn Moschinski

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Dieses Buch hab ich bei einem Gewinnspiel gewonnen ich Glückspilz. 🙂 Mein erster Björn Moschinski, ich war schon richtig neugierig

aufs “Test-Kochen-Backen”…

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Das Buch ist unterteil in 9 Kapitel: Es startet beim Grundteig, geht dann weiter über Festivitäten wie Ostern, Muttertag, Halloween zu Weihnachtsbäckereien und von der Sonntagstafel, über die ofenfrischen Geschenkideen und Schnelles für unerwartete Gäste zum Brot & Co.

Und es entspricht meinem Wunsch “jedes Rezept braucht ein hübsches Foto” komplett. 😉

Mein Zettel mit “was will ich unbedingt mal nachmachen” ist ziemlich lang: 40 Rezepte, ulalal. Es gibt dann noch eine zweite Makierung für Rezepte die ich für die Rezension nachmachen will das sind 16 geworden, drei sind es bis jetzt geworden.

Die Rezepte sind jetzt mal abgesehen vom Grundteig *logisch* originell, kreativ & ansprechend. Was ich auch gut finde ist, das Moschinski die Grundteige vorne vorstellt und dann hinten weiter in den diversen Rezepten verwendet.

Das Albaöl, von welchem ich noch nie gehört habe und das von Moschinski gerne an Stellen eingesetzt wird, an denen den veganen Geschmacksnerven das Butteraroma fehlt, ist bereits am Weg zu mir. Das werde ich Euch noch gesondert vorstellen nachdem ich es getestet habe.

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Jetzt aber zu meinen Back-Testst:

Gestartet hab ich mit den Lavendel Zitronen Cantuccinis aus Dinkel: hat alles super geklappt, bisserl länger musste ich backen, aber Ofen ist eben nicht gleich Ofen. Und bei den Lavendelblüten war ich fast ein bisserl zu sparsam, da hätte ich mich mehr trauen können. 😉 Beim nächsten Mal dann. Wenn in Rezepten “Abrieb von Bio Zitronen” steht verwende ich übrigens immer eine tiefgekühlte Bio Zitrone und verwende den Abrieb der ganzen Zitrone *hiernachzulesen*

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Zweites “Testbacken”: Gewürzte Kürbis Haferflocken Kekse, die haben so gut zu unserem vegane Herbst Dinner als Mitbringsel gepasst, davon dann mehr am Sonntag…

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

 

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

 

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Die Kekserl waren auch lecker und alle freuen sich über Kostproben die ich eifrig verteilt habe und noch verteile.

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Letzter Test für diesen Artikel: Farinata…ich dachte bis jetzt das ich die italienische Küche doch recht gut kenne, da ich als Kind jedes Jahr 2-3 Mal in Italien sein durfte…aber von Farianata hab ich noch nie etwas gehört bis jetzt…das hat mich natürlich sofort neugierig gemacht zumal ich gerade am “Kichererbsenmehl-Trip” bin. Ach so, ich muss Euch erstmal erklären was das jetzt eigentlich ist.

Eine Farinata ist eine Palatschinke (=Pfannkuchen) aus Kichererbsenmehl, Wasser, Salz und viel Olivenöl und wird aber nicht in der Pfanne gebraten sondern im Backrohr gebacken, traditionellerweise allerdings im Holzofen bzw Pizzaofen. Sowas wünsch ich mir zwar bereits seit vielen Jahren aber irgendwie wurde mein Wunsch immer noch nicht erhört. 😉

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Gebacken wird die Farianata ohne Belag und meist auch so serviert. In der Moschinski Variante kommt Grillgemüse drauf, welches ich allerdings abgewandelt habe von Zucchini – Süßkartoffel – Paprika – Lauchzwiebel auf Rote Zwiebel – Zucchini – Kräuter Seitlinge und Oliven (wobei die Oliven nicht gepasst haben). Das Gemüse hab ich mit viel Rosmarin und etwas Öl im Air Fryer gemacht.

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Im Rezept wird die Farianata kalt gegessen, ich habe sie allerdings warm gegessen. Irgendwo hab ich gelesen man könnte sie nicht aufwärmen, weil sie dann hart wird. Im Air Fryer aufgewärmt war das allerdings gar kein Problem.

Kochbuchrezension - Vegan backen für alle - Björn Moschinski - Freude am Kochen

Und jetzt noch ein kleiner Einblick in die Rezepte die ich noch gerne machen will:

Karottenkuhen ohne Mehl, Zucchini Lebkuchen Törtchen, Rosinenzopf, Mini-Zimtschnecken, Mohnbuchteln, Kräuter Scones, Haselnuss Kastanien Kuchen, Kräuter Cupcakes mit Tomaten Frosting, Schokobiskuit mit Tiramisucreme, Hefeschnecken mit Grillgemüse, Polenta Pizza, Bratapfelkuchen im Glas, Stollenkonfekt, Lavendel Scones, Cherry Cheesecake gedreht usw usf…

Frei nach dem Motto: ich will mal ins Mio Matto 🙂

Ja und was erwartet Euch nächste Woche an dieser Stelle? Ich pendle noch zwischen Gabriele Lendle und Surdham Göb…

Buon appetito a tutti i miei amici! ♡ 

♡ ♡ ♡ Love, Angelhugs and Fairydust ♡ ♡ ♡

Eure Wonni

Freude am Kochen - Love is always the answer
*Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, d.h. ich erhalte, wenn Ihr über diesen Link bestellt, eine kleine Provision. Das hilft mir die Blog-Unkosten zu finanzieren und kostet Euch natürlich keinen Cent! Danke das Ihr mich damit ein bisschen unterstützt! 

 

Danke fürs Teilen...Pin on Pinterest0Share on Google+0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA