Schokowürfel – vegetarisch

Backen-01

Wie wärs mal mit Schokowürfel, ich bin ja nicht der große Keksausstecher und mag gerne die Kekse

die nicht so lange in der Herstellungsphase brauchen und trotzdem lecker sind.

Schokowürfel – vegetarisch

300 g Kochschokolade
300 g Butter
200 g Zucker
8 Eier
300 g Mehl
300 g Mandeln, gerieben
400 g Johannisbeermarmelade

für die Glasur:
50 ml Wasser
150 g Staubzucker
30 g Butter, nicht ganz kalt
120 g Kochschokolade

Marzipan für die Sterne als Deko

Backrohr auf 175° C vorheizen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Nüsse mit dem Mehl mischen. Eier in die Schokolademischung rühren und dann die Nuß-Mehl-Mischung darunter geben.

Ein Backblech (40×32) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen. 20-35 Minuten backen. Am besten man probiert mit einem Spieß, ob noch Teig dran bleiben wenn man damit in den Teig sticht. Dann aus dem Rohr nehmen und abkühlen lassen.

Den Teig vom Backpapier lösen und waagrecht in der Mitte auseinander schneiden. Mit der Johannesbeermarmelade befüllen. Dann das Oberteil wieder darauf geben.

Dann kocht man den Zucker mit dem Wasser auf, läßt das ganze etwas abkühlen, gibt Butter und Schokolade dazu und erhitzt bei kleiner Hitze die Masse noch ca. 10 Minuten unter ständigem Rühren. Allerdings darf die Masse nicht kochen.

Die Keksplatte mit der Glasur bestreichen und nachdem die Schokolade leicht angetrocknet ist in kleine Würfel von ca. 3 cm Größe schneiden.

Dann das Marzipan dünn ausrollen. Statt Mehl nimmt man Staubzucker für Brett und Nudelholz, damit nicht alles anklebt. Kleine Sternchen ausstechen und diese mit einer Mischung aus Staubzucker mit wenig Wasser auf die Quader kleben.

(Visited 135 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA