Osternesterl Muffins – vegetarisch

Osterhasen_07_01

Wie wäre es mit Osternesterl Muffins fürs Osternest?

Osternesterl Muffins

Menge: 21 Minnimuffins

Für die Muffins

125 Gramm Karotten, fein gerieben
50 Gramm Gemahlene Haselnüsse
150 Gramm Mehl
1 Teel. Backpulver
90 Gramm Butter
2 Eier
60 Gramm Rohrohrzucker
1 Prise Salz
3 Essl. Milch

Für die Form

Butter und Mehl

Verzierung (für 3 Muffins)

90 Gramm Marzipan
Grüne Lebensmittelfarbe
9 klein. Ostereierl-Zuckerl

Backrohr auf 150°C Heißluft vorheizen.

Die Butter mit den Eiern, Zucker und einer Mini-Prise Salz schaumig
rühren.

Erst die Karotten und dann die Mehl-Backpulver-Nussmischung zusammen
mit der Milch einrühren.

Mini-Muffinförmchen einfetten und bemehlen und mit Hilfe von zwei
Teelöffeln den Teig hineinfüllen.

25 Minuten backen, bis die Muffins ganz leicht hellbraun werden.

Die Muffins auskühlen lassen.

Verzierung:

Ich habe nur 3 Muffins verziert und habe dafür ca 90 g Marzipan verwendet, wobei man vermutlich den Marzipanmantel noch dünner machen könnte.

Man formt eine Wurst die ca so lang ist wie der Umfang des Muffins und drückt diese dann mit den Fingern zu einer dünnen Platte. Professioneller wäre es natürlich das Marzipan mit dem Nudelholz dünn auszurollen (bei Marzipan nimmt man zum “bemehlen” Staubzucker statt Mehl) aber für nur 3 Muffins war mir das ehrlich gesagt zu umständlich.

Den Rand des Muffins mit der grünen Marzipanplatte umhüllen.

Die Knoblauchpresse mit Marzipan anfüllen, das Marzipan durchpressen, mit einem scharfen Messer vorsichtig abschneiden und auf die noch leere Oberfläche des Muffins drapieren so das es möglichst nach Gras aussieht. Dann drei kleine Zuckerl-Eierl hineinstecken.

Die Knoblauchpresse weicht man dann einfach eine zeitlang in warmen Wasser ein, dann wird sie von selbst wieder sauber.

 

(Visited 81 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA