Ölkuchen mit Topfen Gitter – vegetarisch

Ölkuchen mit Topfen Gitter - Freude am Kochen

Diesen leckeren Kuchen hab ich neulich bei meiner Freundin zum Frühstück bekommen. Er war von ihrer Mama gebacken. Gott sei

Dank hab ich gestern das Rezept bekommen. :-)))

Wenn man ein noch unbenütztes riesiges Tüllen-Set zu Hause hat ists natürlich Pech, wenn keine dieser Tüllen zum großen Dressiersack passt. ;-)) Daher hatte ich nur eine flache, völlig ungeeignete Tülle, daher siehts im Endergebnis nicht perfekt aus, aber köstlich ist er trotzdem ;-))

Ölkuchen mit Topfen Gitter - Freude am Kochen

Ölkuchen mit Topfen Gitter

Für ein tiefes Blech 27×38 cm

Topfen-Creme:

1/2 kg Magertopfen (Magerquark)
4 Eigelb
80 g Zucker
2 El Vanillezucker

Teig:

125 ml  geschmackneutrales Öl
125 ml Wasser
5 Eier, getrennt
300 g Zucker
320 g Mehl
1 1/2 Tl Backpulver

was man noch braucht:

Dressiersack mit mittlerer Tülle

Zubereitung

Backrohr auf 160° C vorheizen.
Die Topfen-Creme Zutaten vermischen und in den Dressiersack füllen. Am besten man gibt den in ein hohes Gefäß, bis man ihn braucht.
Alle Teig-Zutaten außer dem Eiklar (Eiweiß) mixen. Eiklar steif schlagen und den Schnee unter die Teig-Mischung heben.
Ein tiefes Backblech entweder mit Backpapier auslegen, oder einbuttern und melieren und den Teig darauf verteilen.
Nun ein Gitter der Topfen-Creme aufspritzen. Das sieht in meinem Fall nicht perfekt aus, weil die Tülle eigentlich völlig ungeeignet war. ;-))
Ölkuchen mit Topfen Gitter - Freude am Kochen

35-40 Minuten backen.

Ölkuchen mit Topfen Gitter - Freude am Kochen

 

(Visited 191 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA