Marillenkuchen von Elvira – vegetarisch

Marillenkuchen von Elvira - vegetarisch - Freude am Kochen

Der Marillenkuchen von Elvira schmeckt auch noch superlecker, wenn er nichtmehr ganz frisch ist.
Mir kam er sogar am zweiten Tag noch besser vor. Im direkten Vergleich zu meinem alten Blechkuchenrezept (beim Vergleich war dieser Kuchen bereits zwei Tage alt und der andere ganz frisch) hat dieser Kuchen gewonnen. :-))

Danke Elvira, für das leckere Rezept!

Das Foto ist ein anderes Rezept eines veganen Blechkuchens.

Marillenkuchen von Elvira

Menge für ein Backblech 26×38 cm

8 Eier, getrennt
400 g Zucker
2 El Vanillezucker
240 g Butter
400 g Mehl
1 Pkg Backpulver

Marillen

Backrohr auf 175° C vorheizen.

Die Eier trennen und das Dotter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Butter schaumig schlagen.

Eiweiß steif schlagen.

Abwechselnd das, mit dem Backpulver vermischte Mehl und den Eischnee unterheben.

Den Teig auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.  Die entsteinten, und halbierten Marillen, mit der Innenseite nach oben, in den Teig drücken und den Kuchen 45 Minuten backen.

Marillenkuchen von Elvira - vegetarisch - Freude am Kochen

(Visited 225 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA