Kaspressknödel Suppe – vegetarisch

Kaspressknoedel_Suppe_01

inspiriert vom Skiurlaub musste ich gleich mal Kaspressknödel selber machen :-))

Kaspressknödel Suppe

250 g Knödelbrot (Semmelwürfel)
2 Eier
300 ml Milch
100 g Bierkäse
1 Zwiebel, klein
2 Knoblauchzehen
Butterschmalz
Salz
Pfeffer
Petersilie
Majoran
Schnittlauch (für die Suppe)
Butterschmalz oder Maiskeimöl zum Braten

Rindsuppe (würde original gehören), ich habs mit Gemüsebrühe gegessen.

Die Milch über das Knödelbrot verteilen und umrühren.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Butterschmalz anbraten. Zusammen mit den Eiern und den Kräutern unter das Knödelbrot mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmal gut durchrühren.

Normalerweise sollte man das jetzt bisschen durchziehen lassen, aber ich hatte Hunger und hab die Masse sofort weiterverarbeitet, was auch problemlos gegangen ist.

Mit etwas feuchten Händen kleine Knödel formen und diese dann flach drücken. In meinem Fall waren es 9 Knödel, die aber fast ein bisschen zu große geraten sind.

In Butterschmalz oder Öl beidseitig scharf anbraten bis die Kaspressknödel schön dunkel sind.

Sofort in der heißen Suppe, die mit reichlich Schnittlauch bestreut wurde, servieren.

(Visited 196 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA